Deutsche Märkte geschlossen

15 Kokosöle im Test: Nur fünf sind „gut“

Sandra Alter
Freiberufliche Journalistin
(Bild: gettyimages)

Geschmeidige Haare, schöne Haut und beim Kochen ein Schlankmacher – Kokosöl wird oft als wahres Wundermittel gefeiert. Was ist dran? Nach unserem Test bleibt nicht viel vom Mythos, aber es eignet sich gut zum Braten, sagt Stiftung Warentest. 15 Öle ließen die Verbraucherschützer im Labor untersuchen. Die Besten stellen wir Ihnen vor.

Gleich vorweg: Kokosöl sollte man lieber nur in Maßen verwenden, denn es enthält überwiegend gesättigte Fettsäuren. Die erhöhen das schlechte Cholesterin im Blut und begünstigen damit Herzkreislauferkrankungen.

Doch zum Braten ist es gut geeignet, da es sich sehr hoch erhitzen lässt und taugt für ein exotisches Geschmackserlebnis. Gerade in der asiatischen Küche wird es oft verwendet, Fleisch und Tofu werden damit besonders knusprig.

Bei der aktuellen Untersuchung für das Verbrauchermagazin test wurden 15 Kokosöle unter anderem auf Geschmack sowie Geruch untersucht und ihre Inhaltsstoffe im Labor analysiert. „Fünf Kokosöle erreichen ein gutes test-Qualitätsurteil, sieben sind befriedigend, zwei ausreichend und eins mangelhaft. Im Produkt von Aldi Nord wurden Schadstoffe gefunden, darunter Mineralölbestandteile und Weichmacher. Zudem ist es kein natives Kokosöl. Der Discounter hat das Öl inzwischen aus dem Handel genommen“, so Stiftung Warentest zu den Ergebnissen.

Die fünf besten sind allesamt Bio-Produkte, drei teilen sich den zweiten Platz und zwei kommen vom Discounter:

(Bild: Stiftung Warentest)

Alnatura Kokosöl nativ

Das Bio-Öl von Alnatura kommt aus Sri Lanka. Es riecht und schmeckt nach getrockneter Kokosnuss, heißt es im Test. Die chemische Qualität beurteilte das Labor mit der Note 1,1, beim Test auf Schadstoffe schnitt das Produkt mit der Note 3,0 ab und schafft mit einer Gesamtnote von 2,5 den dritten Platz im Test.

Der Preis pro Liter liegt bei 15 Euro, verkauft wird das Öl im Glas mit 220 Millilitern Inhalt für 3,30 Euro.

(Bild: Stiftung Warentest)

Veganz Kokosöl Premium

Das Produkt von Veganz riecht kräftig nach getrockneter Kokosnuss und schmeckt auch danach. Zur Herkunft macht der Hersteller keine Angaben. Dieses Öl schneidet bei der chemischen Qualität ebenfalls mit der Note 1,1 ab und schafft bei der Prüfung auf Schadstoffe eine glatte 2,0. Auch sein Spritzverhalten beim Braten beurteilten die Tester mit „sehr gut“ Gesamtnote: 2,4.

Mit 26,30 Euro pro Liter gehört dieses Öl zu den teuersten im Test, das Glas mit 190 Millilitern Inhalt kostet durchschnittlich 5 Euro.

(Bild: Stiftung Warentest)

Lidl Vita D`or Bio Organic Kokosöl nativ, kaltgepresst

Auch dieses Öl schmeckte den Testern „gut“. Das Bio-Produkt stammt von den Philippinen und schaffte bei der Prüfung auf die chemische Qualität ebenfalls „sehr gut“, bei der Schadstoffprüfung die Note 2,9 und kommt unter Berücksichtigung aller Testkriterien ebenfalls auf 2,4.

Mit 11 Euro je Liter gehört das Produkt vom Discounter zu den günstigsten im Test. Das Glas mit 450 Millilitern kostet 4,95 Euro.

(Bild: Stiftung Warentest)

Edeka Bio Natives Kokosöl kaltgepresst

Das Öl von Edeka kommt von den Philippinen und trägt das Fairtrade-Siegel für fairen und kontrollierten Handel. Seinen Geruch beschreiben die Prüfer als aromatisch, kräftig nach getrockneter Kokosnuss. Insgesamt kommt das Öl ebenfalls auf die Note 2,4 und ist damit eins von dreien auf dem zweiten Platz.

Ein Liter kostet 13,60, Edeka verkauft die Gläser mit 220 Millilitern Inhalt durchschnittlich für 2,99 Euro.

(Bild: Stiftung Warentest)

Testsieger: dm Bio Kokosöl nativ

Qualitätsurteil „Gut“, Gesamtnote 2,1 – mit drei Zehntelnoten Vorsprung sichert sich das Bio-Öl vom Drogerie-Discounter den Testsieg. Auch dieses Öl stammt von den Philippinen und schnitt bei der sensorischen Prüfung mit einer glatten 2,0 ab.

Der Preis pro Liter liegt derzeit zwischen 11,05 und 11,50 Euro Euro. dm verkauft das Öl im 300-Milliliter-Glas für 3,45 Euro und in der größeren Variante mit 620 Millilitern für 6,85 Euro.

Den vollständigen Bericht von Stiftung Warentest zum Thema „Kokosöl“ finden Sie hier (kostenpflichtig).

 Lesen Sie auch:

Öko-Test: „Sehr gute“ Nachtcremes 

Blutdruckmessgeräte im Test: Viele sind ungenau

Rapsöl im Test: Viele sind gut, zwei mangelhaft

Öko-Test: Hipp-Baby-Zwieback enthält Mineralöl 

Stiftung Warentest: Vollwaschmittel – die besten stecken in Tüten

Handgeschirrspülmittel: Nur 2 von 26 sind gut

Stiftung Warentest: Qualität von Basmatireis enttäuscht

Stiftung Warentest: Das hilft bei Läusealarm

Öko-Test Lippenstifte: 13 sind “ungenügend”