• Der fatale Trugschluss der D-Mark-Nostalgiker
    WirtschaftsWochevor 4 Minuten

    Der fatale Trugschluss der D-Mark-Nostalgiker

    Heute vor 70 Jahren wurde die Deutsche Mark eingeführt. Noch immer gilt sie Vielen als Sehnsuchtswährung – stark, sicher, unabhängig. Dabei stünde Deutschland mit der D-Mark deutlich schlechter da.

  • Ripple: Das Bankensystem effizienter gestalten - Chief Cryptographer im Interview
    Der Aktionärvor 19 Stunden

    Ripple: Das Bankensystem effizienter gestalten - Chief Cryptographer im Interview

    Ripple – der Bitcoin der Banken - will keine Währung frei von zentraler, staatlicher Kontrolle schaffen, sondern das bestehende Finanzsystem verbessern. Neue Zahlen zeigen nun das Potenzial der Technologie auf. $600 billion in global remittance payments are sent each year with $450 billion to emerging

  • Söder will die Kanzlerin wegen EU-Plänen zur Rede stellen
    Handelsblattvor 20 Stunden

    Söder will die Kanzlerin wegen EU-Plänen zur Rede stellen

    Bayerns Ministerpräsident kritisiert Merkels und Macrons Pläne für ein Euro-Zonen-Budget. Im Asylstreit schließt er ein nationales Vorgehen nicht aus.

  • dpagestern

    Vor 70 Jahren wurde die D-Mark eingeführt

    Die D-Mark steht für Stabilität und Aufschwung. Die 1948 eingeführte Währung hat die Entwicklung Deutschlands nach dem Krieg mitgeprägt. Und noch immer haben Mark und Pfennig nicht völlig ausgedient. Die D-Mark steht für Stabilität und Aufschwung. Die 1948 eingeführte Währung hat die Entwicklung Deutschlands

  • Ein Angst-Dämpfer für die Konjunktur
    Handelsblattgestern

    Ein Angst-Dämpfer für die Konjunktur

    Das Wachstum schwächelt, weil Handelskonflikte Firmen zaudern lassen. Eine Regierungskrise könnte den Boom beenden.

  • Die Reichen werden reicher – zum sechsten Mal in Folge
    Handelsblattvorgestern

    Die Reichen werden reicher – zum sechsten Mal in Folge

    Das Vermögen der Millionäre dieser Welt rangiert erstmals über der 70-Billionen-Dollar-Marke. Der Bitcoin spielt eine zunehmend wichtigere Rolle.

  • Altcoin-Marktanalyse KW25 – Bitcoin um 5 Prozent, IOTA um 16 Prozent gefallen
    BTC Echovor 3 Tagen

    Altcoin-Marktanalyse KW25 – Bitcoin um 5 Prozent, IOTA um 16 Prozent gefallen

    Die gesamte Marktkapitalisierung ist auf 241 Milliarden Euro gefallen. Alle Kryptowährungen der Top 10 mussten Kursverluste verkraften, wobei Bitcoin am geringsten fiel. Ob sich der lang erhoffte Boden gebildet hat, ist noch unklar.  Name Preis in € Marktkapital in Mrd. € Änderung der letzten Woche

  • Dr. Ingo Fiedler: IOTA könnte auf Platz 3 steigen
    BTC Echovor 3 Tagen

    Dr. Ingo Fiedler: IOTA könnte auf Platz 3 steigen

    In einem Interview gegenüber der Bundesdruckerei gab sich Dr. Ingo Fiedler in Bezug auf IOTA bullish. Seiner Meinung nach stehen die Chancen gut, dass sich eine Kryptowährung, die wie IOTA auf einem direkten azyklischen Graphen (DAG) basiert, durchsetzen könnte. Darüber wurden Pläne über eine auf dem

  • Western Union: Keine Kostenersparnis durch xRapid
    BTC Echovor 5 Tagen

    Western Union: Keine Kostenersparnis durch xRapid

    Seit einiger Zeit schon experimentiert der Finanzdienstleister Western Union nun mit der Blockchain-Technologie. Vor sechs Monaten begann die Zusammenarbeit zwischen Western Union und der Kryptofirma Ripple. Deren xRapid-Technologie sollte dem Unternehmen dabei helfen, seine Transaktionskosten zu senken

  • Wie die EZB den jüngsten Euro-Kursrutsch auslöste – und was gut daran ist
    Handelsblattvor 5 Tagen

    Wie die EZB den jüngsten Euro-Kursrutsch auslöste – und was gut daran ist

    Die EZB sorgt für Turbulenzen am Devisenmarkt: Der Euro sackte innerhalb von 24 Stunden um fast drei Cent ab. Investoren waren einem Trugschluss erlegen.

  • Was passiert, wenn Seehofer im Asylstreit hart bleibt? 5 mögliche Szenarien
    Handelsblattvor 6 Tagen

    Was passiert, wenn Seehofer im Asylstreit hart bleibt? 5 mögliche Szenarien

    Der Asyl- und Flüchtlingsstreit zwischen dem Innenminister und Kanzlerin Merkel ist vollends eskaliert. Droht der schwarz-roten Regierung das jähe Ende?

  • Vier Ideen zur Erneuerung der Sozialen Marktwirtschaft
    Handelsblattvor 6 Tagen

    Vier Ideen zur Erneuerung der Sozialen Marktwirtschaft

    Die Einführung der D-Mark legte die Basis für den Erfolg der deutschen Wirtschaft. Spitzenökonomen fürchten aber: Erhard allein reicht nicht mehr.

  • EZB sorgt für Erleichterung an der Börse
    Handelsblattvor 7 Tagen

    EZB sorgt für Erleichterung an der Börse

    Nach der Entscheidung der EZB, den Leitzins unverändert zu belassen, hat sich der Dax schlagartig erholt. Auch die anderen Indizes rückten am Donnerstag vor.

  • DGAPvor 7 Tagen

    DO & CO Aktiengesellschaft:

    DGAP-News: DO & CO Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Sonstiges14.06.2018 / 10:48 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • BaFin-Präsident Hufeld: Regulierung im „Spannungsverhältnis zwischen Innovation und Sicherheit“
    BTC Echovor 8 Tagen

    BaFin-Präsident Hufeld: Regulierung im „Spannungsverhältnis zwischen Innovation und Sicherheit“

    Felix Hufeld, der Präsident der deutschen Regulierungsbehörde BaFin, hat sich in der letzten Woche in einer Rede zu Kryptowährungen und der Blockchain geäußert. Dabei ging er auch genauer auf die Rolle seiner Behörde bei der Regulierung von Technologie und Anwendungen ein. Dabei müsse Innovation gefördert

  • Warum Kryptowährung so leicht gestohlen werden kann
    Yahoo Finanzenvor 8 Tagen

    Warum Kryptowährung so leicht gestohlen werden kann

    Kryptowährung hat sich für einige als echte Goldmine erwiesen, die über Nacht zu Millionären wurden, aber sie hat auch ein neues Zeitalter des Diebstahls eingeläutet, in dem Cyberkriminelle schneller Millionen erbeuten als Sie diesen Satz zu Ende lesen.

  • DGAPvor 8 Tagen

    SCX hat als erste regulierte Schweizer Handelsplattform für Blockchain-Produkte und Kryptowährungen den Handel aufgenommen

    EQS Group-News: SCX / Schlagwort(e): Markteinführung13.06.2018 / 09:15

  • Warum Bitcoin dieses Wochenende unter 7.000 US-Dollar gefallen ist
    Motley Foolvor 8 Tagen

    Warum Bitcoin dieses Wochenende unter 7.000 US-Dollar gefallen ist

    Bitcoin ist am Sonntagnachmittag stark gefallen und liegt derzeit bei etwa 6.750 US-Dollar – nahe dem Tiefstand im April. Betroffen war jedoch nicht nur Bitcoin: Die meisten anderen Kryptowährungen sind in den roten Zahlen, und vielen geht es noch schlechter. Der Grund? Eine weitere Krypto-Börse gab

  • „Kritische Schwelle überschritten“: Entwickler des Vollgeld-Systems warnt vor explodierenden Schulden
    Business Insider DE Financevor 9 Tagen

    „Kritische Schwelle überschritten“: Entwickler des Vollgeld-Systems warnt vor explodierenden Schulden

    Es sind Fragen, die sich nur wenige Menschen stellen — dabei sind sie essentiell für unser gesamtes Geldsystem: Woher kommt das Geld der Bank, wenn jemand einen Kredit aufnimmt? Besitzt die Bank so viele Münzen und Scheine einer Währung, um den Betrag zu decken, den die Kontostände ihrer Kunden ergeben

  • Yanis Varoufakis – Vom Rebell des Euro-Systems zum Rockstar-Ökonom
    Handelsblattvor 9 Tagen

    Yanis Varoufakis – Vom Rebell des Euro-Systems zum Rockstar-Ökonom

    Er war griechischer Finanzminister und hat immer noch ein paar Ideen für Europa: Yanis Varoufakis. Ein Abend mit einem Professor, der wie Macron sein will.

  • Postbank-Studie: 30 Prozent der Deutschen an Kryptowährungen interessiert
    BTC Echovor 10 Tagen

    Postbank-Studie: 30 Prozent der Deutschen an Kryptowährungen interessiert

    Die Postbank interessiert sich für Kryptowährungen. Anstatt aber eigene digitale Angebote ins Portfolio aufzunehmen, hat sie eine Studie durchgeführt, die das Krypto-Interesse der Deutschen ausloten sollte. Dabei fand sie heraus, dass fast 30 Prozent der Bundesbürger an einer digitalen Währung als Geldanlage

  • Was fast allen Kryptowährungen fehlt
    Motley Foolvor 10 Tagen

    Was fast allen Kryptowährungen fehlt

    Letztes Jahr hätte man auch „das Jahr der Kryptowährung“ nennen können. Nachdem das Jahr mit einer kombinierten Marktkapitalisierung von weniger als 18 Milliarden US-Dollar begonnen hatte, stiegen die digitalen Währungen im Laufe des Jahres an und erreichten eine Gesamtmarktkapitalisierung von fast 613

  • SEC: Kryptowährungen keine Wertpapiere, Token von ICOs aber sehr wohl
    BTC Echovor 10 Tagen

    SEC: Kryptowährungen keine Wertpapiere, Token von ICOs aber sehr wohl

    Vergangenen Mittwoch wurde der neue Chef der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC befragt. Jay Clayton sagte dem TV-Sender CNBC, Kryptowährungen sehe man weiterhin nicht als Wertpapiere an. Token von Initial Coin Offerings (ICOs) aber sehr wohl, weswegen seine Behörde sie wie bisher regulieren

  • Warum so viele Kryptowährungen existieren – eine Erklärung
    BTC Echovor 11 Tagen

    Warum so viele Kryptowährungen existieren – eine Erklärung

    Währungen gibt es in der Regel in sehr beschränkter Anzahl, nicht jedoch bei Kryptowährungen. Nicht nur im Rahmen von ICOs emittierte Token, sondern für sich stehende Kryptowährungen entstehen mit hoher Schlagzahl. Warum ist das so und ist das wirklich sinnvoll?  In einem wohlsortierten Schreibwarenladen

  • Alles Market Cap oder was?! Einige Gedanken zum Marktkapital
    BTC Echovor 12 Tagen

    Alles Market Cap oder was?! Einige Gedanken zum Marktkapital

    Das Marktkapital ist die primäre Größe, nach der sich ein Krypto-Index wie Coinmarketcap oder unser Preisindex richtet. Für einen groben Vergleich ist dieses Maß sinnvoll, aber taugt es für Weiteres? Ein Blick auf das Marktkapital und worauf man stattdessen achten könnte.  Die Marktkapitalisierung –

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen