Top-Nachrichten

  • „Verschwörungstheorien sind ein Riesengeschäft“
    WirtschaftsWochevor 32 Minuten

    „Verschwörungstheorien sind ein Riesengeschäft“

    Viele Menschen hängen Verschwörungstheorien an. Und einige verdienen sehr viel Geld damit. Warum das so ist – und wie das Geschäft funktioniert, erklärt der Amerikanist Michael Butter.

  • Handelsblattvor 49 Minuten

    Wieso starke Führungsautorität die Mitarbeiter frustriert

    Firmen tun sich mit Transformationsprozessen schwer, wenn sie nicht wissen, welche Werte und Überzeugungen bei den Mitarbeitern verankert sind.

  • Handelsblattvor 56 Minuten

    VW-Aufseher Thompson kritisiert interne Aufklärung des Dieselskandals

    Schlechte Noten für VW im Dieselskandal: US-Aufpasser Larry Thompson zweifelt offenbar daran, dass es der Konzern mit der Aufklärung ernst meint.

  • Bundesumweltministerin Schulze hält Dieselfahrverbote für wahrscheinlich
    AFPvor 1 Stunde

    Bundesumweltministerin Schulze hält Dieselfahrverbote für wahrscheinlich

    Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Deutschland für kaum noch vermeidbar. "Bei den Städten, in denen wir wirklich massive Überschreitungen der Grenzwerte haben, fürchte ich, dass wir allein mit Softwareupdates nicht hinkommen", sagte Schulze dem

  • AFPvor 2 Stunden

    Bericht: Handelsketten sparen bei Zucker und Salz

    Um Zucker und Salz zu sparen, arbeiten laut einem Bericht derzeit alle großen Handelsketten an neuen Rezepturen für ihre Eigenmarken. Marktführer Edeka habe nach eigenen Angaben unter anderem bei Cerealien, Feinkost- und Nudelsoßen den Zuckeranteil inzwischen um bis zu 30 Prozent reduziert, berichtete

  • Warum der neue EU-Datenschutz die Cyberrisiken für Unternehmen verschärft
    Handelsblattvor 2 Stunden

    Warum der neue EU-Datenschutz die Cyberrisiken für Unternehmen verschärft

    Die Bedrohung durch Hackerattacken zwingt Unternehmen zu Schutzvorkehrungen. Durch die EU-Datenschutzgrundverordnung wird der Handlungsdruck noch größer.

  • Alte Tante 2.0 – oder: Wie modernisiere ich eine Partei?
    WirtschaftsWochevor 3 Stunden

    Alte Tante 2.0 – oder: Wie modernisiere ich eine Partei?

    Am Sonntag wählt die SPD zum ersten Mal eine Frau zur Parteivorsitzenden. Aber kann eine 155 Jahre alt Partei wirklich modern sein? Generalsekretär Lars Klingbeil antwortet bei WhatsApp.

  • HSH-Nordbank-Kreditpaket mit Milliardenabschlag verkauft
    WirtschaftsWochevor 3 Stunden

    HSH-Nordbank-Kreditpaket mit Milliardenabschlag verkauft

    Ein bisher unbekanntes Protokoll der außerordentlichen Hauptversammlung der HSH Nordbank zeigt, dass der Verkauf der Bank für die Käufergruppe ein sehr lukratives Geschäft ist.

  • DER AKTIONÄR China Biotech Index: So profitieren Sie vom Biotech-Boom in China (Teil 2)
    Der Aktionärvor 4 Stunden

    DER AKTIONÄR China Biotech Index: So profitieren Sie vom Biotech-Boom in China (Teil 2)

    DER AKTIONÄR hat in Kooperation mit der US-Bank Morgan Stanley den AKTIONÄR China Biotech Index kreiert, in dem sich 15 aussichtsreiche Pharma- beziehungsweise Biotech-Firmen mit einem Schwerpunkt auf China wiederfinden. In einer dreiteiligen Serie werden die starken Aussichten für Pharma- und Biotech-Unternehmen

  • Turbulente Emerging Markets – Indien
    Der Aktionärvor 4 Stunden

    Turbulente Emerging Markets – Indien

    Auch die Emerging Markets bleiben im neuen Jahr nicht von Turbulenzen verschont. Der indische Leitindex korrigierte im Februar und im März deutlich.

  • Wie Forscher den Missbrauch künstlicher Intelligenz verhindern wollen
    WirtschaftsWochevor 4 Stunden

    Wie Forscher den Missbrauch künstlicher Intelligenz verhindern wollen

    2020 werden rund 50 Milliarden Sensoren und Maschinen vernetzt sein. Wie verhindern wir, dass sie bei ihrem Einsatz in Autos, der Medizin und in Fabriken manipuliert werden?

  • Handelsblattvor 4 Stunden

    Ex-Opel-Chef Neumann geht nach Kalifornien

    Kalifornien statt Ingolstadt: Den ehemaligen Opel-Chef Karl-Thomas Neumann zieht es zu dem Mobilitäts-Start-up Evelozcity.

  • Handelsblattvor 4 Stunden

    Börsen trotzen Trump

    Die Sorgen vor einem globalen Handelskrieg belasten den Markt nur kurz. Warum Strategen darauf setzen, dass es so weitergeht.

  • Bakkafrost statt Marine Harvest?
    Der Aktionärvor 6 Stunden

    Bakkafrost statt Marine Harvest?

    Lachsaktien haben sich in den vergangenen Wochen sehr stark präsentiert. Der Fokus der deutschen Privatanleger liegt in dieser Branche aktuell vor allem auf den Papieren des Weltmarktführers Marien Harvest. Allerdings könnte es sich auch durchaus lohnen, ein Auge auf eine kleineren Konkurrenten zu werfen

  • Weltbank bekommt mehr Geld in die Hand
    AFPvor 8 Stunden

    Weltbank bekommt mehr Geld in die Hand

    Die Weltbank bekommt für die Finanzierung von Entwicklungsprojekten deutlich mehr Geld in die Hand. Die Mitgliedstaaten stimmten am Samstag bei ihrer Frühjahrstagung in Washington für eine Kapitalaufstockung um 13 Milliarden Dollar (10,5 Milliarden Euro), wie die Weltbank mitteilte. Ausschlaggebend war

  • Merkel eröffnet gemeinsam mit Mexikos Staatschef Hannover Messe
    AFPvor 10 Stunden

    Merkel eröffnet gemeinsam mit Mexikos Staatschef Hannover Messe

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eröffnet am Sonntagabend die Hannover Messe. Außer der CDU-Chefin hält bei der feierlichen Eröffnung der weltgrößten Industriemesse (ab 18.00 Uhr) unter anderem auch der mexikanische Präsident Enrique Peña Nieto eine Rede. Partnerland der Messe mit ihren rund 5000

  • "WamS": Bundesregierung prüft Abgabe für die Nutzung von Windkraft
    AFPvor 12 Stunden

    "WamS": Bundesregierung prüft Abgabe für die Nutzung von Windkraft

    Die Bundesregierung will Medieninformationen zufolge Kommunen in der Nähe von Windkraftanlagen stärker am Ertrag der Stromproduktion beteiligen, um die Akzeptanz für den Windkraftausbau in der Bevölkerung zu erhöhen. Wie die Zeitung "Welt am Sonntag" berichtete, sollen bei einer nichtöffentlichen

  • Handelsblattvor 15 Stunden

    HNA reduziert Anteil an Deutscher Bank

    Der Großaktionär aus China hat seine Position bei der Deutschen Bank ein weiteres Mal verkleinert. Nun ist die Beteiligung auf 7,9 Prozent gesunken.

  • Handelsblattvor 18 Stunden

    Wie „das bessere Ebay“ endlich groß werden will

    Drei Gründer bauen eine deutsche Alternative zu den E-Commerce-Riesen auf. Um zu wachsen, wirbt das Start-up um Kapital – auf ungewöhnliche Art.

  • Nahles muss die SPD aus ihrer tiefsten Krise führen
    Handelsblattvor 19 Stunden

    Nahles muss die SPD aus ihrer tiefsten Krise führen

    Andrea Nahles möchte sich am Sonntag zur SPD-Chefin wählen lassen. Auf die neue Vorsitzende warten große Aufgaben.

  • Nordkorea setzt sein Atomprogramm aus – aber ein Sinneswandel ist das nicht
    Handelsblattvor 19 Stunden

    Nordkorea setzt sein Atomprogramm aus – aber ein Sinneswandel ist das nicht

    Nordkorea will seine Raketen- und Atomtests einstellen. Die Reaktionen darauf fallen aus gutem Grund verhalten aus.

  • USA signalisieren Zustimmung zu Kapitalerhöhung der Weltbank
    AFPvor 20 Stunden

    USA signalisieren Zustimmung zu Kapitalerhöhung der Weltbank

    Die USA haben Zustimmung zu einer Kapitalaufstockung bei der Weltbank signalisiert. US-Finanzminister Steven Mnuchin lobte am Samstag den Plan der auf die Finanzierung von Entwicklungsvorhaben spezialisierten Institution, ihre Kreditvergaben deutlich hin zu den "ärmsten" Ländern zu verlagern

  • Handelsblattvor 21 Stunden

    Griechische Banken bestehen EZB-Stresstest

    Die vier großen griechischen Geldinstitute brauchen keine neuen Kapitalspritzen. Sorgenfrei sind sie aber noch nicht.

  • Smyths Toys will Toys"R"Us-Filialen in deutschsprachigem Raum übernehmen
    AFPvor 22 Stunden

    Smyths Toys will Toys"R"Us-Filialen in deutschsprachigem Raum übernehmen

    Der irische Spielwarenhändler Smyths Toys will sämtliche Filialen des Unternehmens Toys"R"Us in Deutschland, Österreich und der Schweiz übernehmen. Smyths Toys habe einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet, teilte Toys"R"Us am Samstag in Köln mit. Das Unternehmen wolle damit "

  • Opel-Chef warnt vor langem Konflikt zwischen Unternehmen und Arbeitnehmern
    AFPvor 23 Stunden

    Opel-Chef warnt vor langem Konflikt zwischen Unternehmen und Arbeitnehmern

    Opel-Vorstandschef Michael Lohscheller hat vor einem langen Konflikt zwischen Unternehmen und Arbeitnehmern gewarnt. "Je schneller wir zu einem Ergebnis kommen, mit den Investitionen beginnen und ein neues Auto bauen können, desto besser ist das natürlich für das Unternehmen und für die Beschäftigten

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen