Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.056,34
    -23,69 (-0,17%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.704,85
    -7,93 (-0,21%)
     
  • Dow Jones 30

    30.830,95
    -439,14 (-1,40%)
     
  • Gold

    1.697,80
    -18,00 (-1,05%)
     
  • EUR/USD

    1,1986
    -0,0081 (-0,67%)
     
  • BTC-EUR

    40.393,00
    -2.611,36 (-6,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    970,37
    -16,84 (-1,71%)
     
  • Öl (Brent)

    64,36
    +3,08 (+5,03%)
     
  • MDAX

    31.309,21
    -252,66 (-0,80%)
     
  • TecDAX

    3.270,58
    -48,97 (-1,48%)
     
  • SDAX

    14.996,34
    -305,48 (-2,00%)
     
  • Nikkei 225

    28.930,11
    -628,99 (-2,13%)
     
  • FTSE 100

    6.650,88
    -24,59 (-0,37%)
     
  • CAC 40

    5.830,65
    +0,59 (+0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.691,80
    -305,96 (-2,35%)
     

Aktien New York Schluss: Dow pendelt knapp ins Plus

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Standardwerte an der Wall Street haben zur Wochenmitte nach einem wechselhaften Handelsverlauf leicht zugelegt. Bei Aktien aus der zweiten Reihe sowie bei Technologiewerten überwogen hingegen moderate Verluste. Zum Handelsauftakt hatten sämtliche Leitindizes erneut mit Rekordhochs aufgewartet. Börsianer begründeten den nachfolgenden Dämpfer mit "zahmen" US-Inflationsdaten, die Befürchtungen über ein kurzfristig weiter schwaches Wirtschaftswachstum aufkommen ließen.

Der Dow Jones Industrial <US2605661048> schloss am Mittwoch mit einem Plus von 0,20 Prozent bei 31 437,80 Zählern. Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> verlor 0,03 Prozent auf 3909,88 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> büßte 0,23 Prozent auf 13 655,27 Punkte ein.