Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.557,70
    +150,63 (+0,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.916,80
    +19,36 (+0,40%)
     
  • Dow Jones 30

    40.430,41
    +14,97 (+0,04%)
     
  • Gold

    2.403,90
    +9,20 (+0,38%)
     
  • EUR/USD

    1,0854
    -0,0039 (-0,36%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.647,36
    -1.465,29 (-2,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.357,33
    -27,93 (-2,02%)
     
  • Öl (Brent)

    77,10
    -1,30 (-1,66%)
     
  • MDAX

    25.298,47
    -119,81 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.343,80
    +22,68 (+0,68%)
     
  • SDAX

    14.290,70
    -219,88 (-1,52%)
     
  • Nikkei 225

    39.594,39
    -4,61 (-0,01%)
     
  • FTSE 100

    8.167,37
    -31,41 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    7.598,63
    -23,39 (-0,31%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.033,51
    +25,94 (+0,14%)
     

Welche Studiengänge bieten die besten Jobaussichten? Eine Analyse hat die sechs gefragtesten Fächer erhoben

Die Analyse der Stellenanzeigen zeigt: In 48.200 Fällen sollten die Bewerbenden mindestens einen Bachelor haben. - Copyright: Anchiy / getty images
Die Analyse der Stellenanzeigen zeigt: In 48.200 Fällen sollten die Bewerbenden mindestens einen Bachelor haben. - Copyright: Anchiy / getty images

2021 wurden in Deutschland fast 21.000 Studiengänge angeboten. Diese große Auswahl hilft Studierenden, einen Studiengang zu wählen, an dem sie wirklich interessiert sind – und der ihnen später im Arbeitsleben helfen kann, eine gelungene Karriere aufzubauen.

Der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP) hat analysiert, welche Studiengänge bei Firmen besonders beliebt sind. Dazu wurden insgesamt 1.735.015 Stellenanzeigen aus dem Juli 2023 durchforstet und danach gesucht, welche akademischen Abschlüsse von Unternehmen gefordert werden. Die analysierten Stellenanzeigen stammen aus 249 Printmedien, 352 Online-Jobbörsen, der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit und von mehr als 650.000 Firmenwebsites.

Insgesamt beinhalteten 20 Prozent aller Stellenausschreibungen akademische Voraussetzungen. In 48.200 Jobangeboten sollten die Bewerbenden einen Bachelor haben, in 30.000 Anzeigen verlangten Arbeitgeber einen Master-Abschluss. Der BAP hat außerdem über 11.800 Stellenausschreibungen erfasst, in denen eine Promotion erwünscht war.

Am meisten werden Ingenieure gesucht

Von den 1,7 Millionen analysierten Stellenanzeigen war in circa 101.000 von Ingenieuren mit Studienabschluss die Rede. Ein abgeschlossenes Studium in Wirtschaft allgemein wünschen sich ebenfalls viele Arbeitgeber (in 79.500 Stellen angegeben), ein BWL-Studium speziell wurde in knapp 77.600 Jobanzeigen erwartet.

WERBUNG

Bei der Bewerbung für über 56.000 Stellenanzeigen sollten Bewerber ein Informatikstudium erfolgreich absolviert haben. Ein abgeschlossenes Studium im Bereich Elektrotechnik wird in mehr als 34.200 Stellenanzeigen verlangt. Und knapp 31.000 Jobanzeigen richteten sich an Interessierte mit einem Abschluss in Marketing.

Überblick über die beliebtesten Studiengänge bei Unternehmen, die Fachkräfte suchen

Fachkräfte mit Studiengängen im Maschinen- und Anlagenbau begehrt

Im Vergleich zum Juli 2022 hat sich die Ausgeprägtheit von einigen Studiengängen in aufgegebenen Stellenanzeigen verändert. Im Vergleich zum Vorjahr ist etwa die Anzahl von offenen Stellen an akademische Fachkräfte im Bereich Logistik um zehn Prozent gesunken. Neun Prozent weniger Jobanzeigen gibt es für studierte Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler.

Der BAP vermutet einen Grund für das kleiner werdende Interesse an solchen Berufsgruppen. Demnach seien energieintensive Bereiche während der Energiekrise zwischen 2022 und 2023 von Unternehmen vernachlässigt worden.

Gestiegen ist hingegen die Anzahl der Jobangebote, die sich an Fachkräfte mit Studienabschluss im Maschinen- und Anlagenbau (um fünf Prozent) richten. Im Vergleich zum vergangenen Jahr gab es im Juli 2023 auch drei Prozent mehr Stellenanzeigen, die an Fachkräfte mit einem Abschluss im Wirtschaftsingenieurwesen gerichtet waren.

Unternehmen Home Office mobiles arbeiten
Unternehmen Home Office mobiles arbeiten

Im Arbeitsbereich Wissenschaft werden am ehesten Arbeitnehmer für Bürojobs gesucht

Der BAP fand neben den geforderten Abschlüssen in Stellenanzeigen auch heraus, um welche Arbeitsbereiche es sich bei den aufgegebenen Stellen am häufigsten handelte. Die meisten Angebote waren laut dem BAP Bürojobs. 51 Prozent der Jobs aus den Bereichen Wissenschaft und Aus- und Weiterbildung waren Bürojobs. Im Projektmanagement waren es knapp 45 Prozent.

Darunter reihten sich Consulting (44 Prozent), Management (44 Prozent) und Forschung (43 Prozent) ein. In der IT/Informatik richteten sich 41 Prozent der Jobs an akademische Fachkräfte. Nur drei Prozent der Stellenanzeigen in den Bereichen Bau, im Handwerk und in der Logistik versprachen jeweils Bürojobs. Im Hotel- und Gastgewerbe wurden in nur zwei Prozent aller Jobangebote Fachkräfte mit Studienabschluss gesucht.

Überblick über Arbeitsbereiche, in denen Unternehmen Personal suchen und der Anteil an Bürojobs im jeweiligen Arbeitsbereich

md

Sabine Rachor
Sabine Rachor