Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 48 Minuten
  • DAX

    15.595,97
    +123,41 (+0,80%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.195,85
    +40,12 (+0,97%)
     
  • Dow Jones 30

    35.603,08
    -6,26 (-0,02%)
     
  • Gold

    1.801,10
    +19,20 (+1,08%)
     
  • EUR/USD

    1,1637
    +0,0007 (+0,06%)
     
  • BTC-EUR

    54.566,59
    -1.635,84 (-2,91%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.506,70
    -27,94 (-1,82%)
     
  • Öl (Brent)

    83,22
    +0,72 (+0,87%)
     
  • MDAX

    34.950,90
    +233,54 (+0,67%)
     
  • TecDAX

    3.809,73
    +29,47 (+0,78%)
     
  • SDAX

    16.949,67
    +74,91 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    28.804,85
    +96,27 (+0,34%)
     
  • FTSE 100

    7.227,81
    +37,51 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.749,56
    +63,39 (+0,95%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.215,70
    +94,02 (+0,62%)
     

US-Anleihen starten mit Kursverlusten

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Dienstag mit Kursverlusten in den Handel gegangen. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel zum Start um 0,17 Prozent auf 131,86 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Staatsanleihe stieg im Gegenzug auf 1,51 Prozent.

Für moderate Belastung am Anleihemarkt sorgte die überwiegend gute Stimmung an den Aktienmärkten. Konjunkturdaten sendeten dagegen kaum Impulse. Dennoch wurde am Markt zur Kenntnis genommen, dass die Außenhandelsbilanz der USA im August ein Rekorddefizit verzeichnete. Die Analysten von Capital Economics führten die Entwicklung auf mehrere Gründe zurück, darunter teure Gaseinfuhren infolge der stark gestiegenen Weltmarktpreise.

Im Handelsverlauf steht mit dem ISM-Einkaufsmanagerindex ein stark beachteter Frühindikator auf dem Programm. Veröffentlicht werden die Umfrageergebnisse für den Dienstleistungssektor.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.