Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.696,33
    -9,48 (-0,06%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.233,87
    +12,99 (+0,31%)
     
  • Dow Jones 30

    35.678,88
    +188,19 (+0,53%)
     
  • Gold

    1.802,90
    +4,10 (+0,23%)
     
  • EUR/USD

    1,1692
    +0,0085 (+0,74%)
     
  • BTC-EUR

    52.379,79
    +1.554,06 (+3,06%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.480,38
    +61,00 (+4,30%)
     
  • Öl (Brent)

    82,38
    -0,28 (-0,34%)
     
  • MDAX

    35.012,14
    +1,10 (+0,00%)
     
  • TecDAX

    3.836,75
    +23,18 (+0,61%)
     
  • SDAX

    17.166,70
    +145,36 (+0,85%)
     
  • Nikkei 225

    28.820,09
    -278,15 (-0,96%)
     
  • FTSE 100

    7.249,47
    -3,80 (-0,05%)
     
  • CAC 40

    6.804,22
    +50,70 (+0,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.420,91
    +185,07 (+1,21%)
     

Panne bei McDonald's: Veggie-Wraps mit Fleisch serviert

·Freie Journalistin

In britischen McDonald’s-Filialen ist es nach der Einführung eines neuen vegetarischen Wraps namens “Spicy Veggie One” zu mehreren Pannen gekommen: In einigen Wraps war Hühnerfleisch. McDonald’s musste sich entschuldigen.

Ärger für McDonald’s in Großbritannien: Zahlreiche Kunden hatten Hühnchen in ihren Veggie-Wraps gefunden.
Ärger für McDonald’s in Großbritannien: Zahlreiche Kunden hatten Hühnchen in ihren Veggie-Wraps gefunden.

Januar ist eigentlich genau der richtige Monat, um ein neues vegetarisches Gericht einzuführen: Zu den Klassikern unter den guten Vorsätzen gehört heutzutage schließlich auch “Weniger Fleisch essen”. Das dachte sich wohl auch McDonald’s in Großbritannien und setzte zum neuen Jahr den “The Spicy Veggie One” auf die Speisekarte: einen scharf gewürzten Wrap mit Gemüsesticks mit rotem Pesto, Salat, Tomaten und roten Zwiebeln.

Hochmotiviert: Frau erscheint einen Monat zu früh zum Vorstellungsgespräch

Leider erlebten mehrere Kunden, die die Neuheit probieren wollten, eine unangenehme Überraschung – nämlich einen Mund voller Hühnchen:

Ich habe einen “spicy veggie wrap” in einem eurer Geschäfte bestellt und dank der Inkompetenz einiger eurer Mitarbeiter Hühnchen bekommen. Ich bin schon mein ganzes Leben lang Vegetarierin und bin buchstäblich in Tränen ausgebrochen, weil ich diesen Wrap in dem Glauben verzehrt habe, er sei vegetarisch.

Ich konnte es kaum erwarten, heute in Newcastle den neuen Veggiewrap zu probieren! War entsetzt, in Hühnchen zu beißen, und noch entsetzter, dass ich nur einen Ersatz und nicht mein Geld zurück bekommen habe.

Ich kann nicht glauben, dass ich einen ganzen Hühnchen-Wrap gegessen habe im Glauben, das sei der neue “The Spicy Veggie One”, weil sie den falschen Wrap in die falsche Verpackung gesteckt haben.

Inzwischen hat sich geklärt, was das Problem gewesen sein dürfte: Die Gemüsesticks sind paniert und sehen von außen sehr ähnlich aus wie die Chicken-Teile, die in den nicht-vegetarischen McDonald’s-Wraps stecken.

Alltagsfrage: Darf man während der Arbeitszeit zum Arzt gehen?

Ein Sprecher des Unternehmens entschuldigt sich: “Uns ist völlig klar, dass es nicht in Ordnung ist, Fleisch zu servieren, wenn unser vegetarisches Produkt bestellt haben, und möchten uns bei allen Kunden entschuldigen, denen das passiert ist.” Man habe zusätzliche Maßnahmen in den Küchen eingeführt und allen Restaurants mitgeteilt, um diesen Fehler in Zukunft zu verhindern.

VIDEO: Elfjährige startet Unternehmen für ihre Mutter


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.