Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 17 Minuten

Ceconomy will europaweit bis zu 35 neue Flaggschiff-Märkte eröffnen

·Lesedauer: 1 Min.

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Elektronikkonzern Ceconomy <DE0007257503> mit den Ketten Media Markt und Saturn will in den kommenden Jahren europaweit bis zu 35 neue Flaggschiff-Märkte eröffnen. Dies kündigte Ceconomy-Chef Karsten Wildberger in einem Montag veröffentlichten Interview mit dem "Handelsblatt" an.

Das erste Geschäft im sogenannten Lighthouse-Format eröffnete 2020 in Mailand. Der zweite Markt starte noch in diesem Monat in Rotterdam, sagte Wildberger. "Grundsätzlich sind alle großen Städte für so ein Format geeignet." 2022 solle auch in Deutschland ein solcher Markt eröffnen. Ob er "Saturn" oder "Media Markt" heißt, sei noch nicht entschieden.

Bei den Lighthouse-Projekten handele es sich um "Technik-Erlebniszentren", so Wildberger weiter. Die Verkaufsfläche liege zwischen 5000 und 6000 Quadratmetern. Media Markt und Saturn betreiben in 13 europäischen Ländern insgesamt rund 1000 Märkte, die intern vier verschiedenen Formaten zugeordnet werden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.