Deutsche Märkte geschlossen

Bundesagentur ruft Betriebe auf: Trotz Corona Lehrlinge ausbilden

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Die Bundesagentur für Arbeit hat die Unternehmen in Deutschland dazu aufgerufen, im Kampf gegen die Corona-Krise die Ausbildung von Nachwuchs nicht zu vernachlässigen. "Wir wissen, dass Betriebe in der aktuellen Situation unsicher sind und vielleicht die Besetzung von Ausbildungsstellen für dieses Jahr zumindest zurückstellen", sagte der Vorstandschef der Bundesagentur, Detlef Scheele, am Mittwoch in Nürnberg. "Ich möchte an alle Ausbildungsbetriebe appellieren, ihre Bemühungen nicht zu verringern."

Es zahle sich für die betriebliche Zukunft aus, wenn Unternehmen jetzt trotz der aktuellen Lage in Ausbildung investierten. "Es darf 2020 keinen "Jahrgang Corona" geben", sagte Scheele. Das wäre sowohl arbeitsmarktpolitisch ein Fehler als auch für die Schulabgängerinnen und Schulabgänger fatal. Die Betriebe müssten auch an die Zeit nach Corona denken. Vor der Krise hatte ein massiver Fachkräftemangel den deutschen Arbeitsmarkt dominiert.