Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 38 Minuten
  • Nikkei 225

    41.399,72
    +209,04 (+0,51%)
     
  • Dow Jones 30

    40.211,72
    +210,82 (+0,53%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.534,03
    +2.099,65 (+3,66%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.346,95
    +78,00 (+6,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.472,57
    +74,12 (+0,40%)
     
  • S&P 500

    5.631,22
    +15,87 (+0,28%)
     

ARD-Krimireihe 'Nord bei Nordwest' holt Quotensieg

BERLIN (dpa-AFX) -Die ARD hat sich mit der Krimireihe "Nord bei Nordwest" am Donnerstagabend zur besten Sendezeit den Quotensieg gesichert. 5,24 Millionen Zuschauer sahen um 20.15 Uhr die Folge "Der Andy von nebenan". Das entspricht einem Marktanteil von 20,9 Prozent. Dahinter lag das ZDF mit der Komödie "Mit Harpunen schießt man nicht" - das wollten 4,23 Millionen (16,9 Prozent) sehen.

RTL LU0061462528 strahlte um 20.15 Uhr den Auftakt der Quiz-Show "Blamieren oder Kassieren" mit Moderator Elton aus und verbuchte 1,94 Millionen Zuschauer (7,9 Prozent). Danach sahen ebenfalls auf RTL um 21 Uhr 2,35 Millionen (9,4 Prozent) den Freiburger Auftritt in der Europa League.

ProSieben DE000PSM7770 zeigte die Musik-Show "The Voice of Germany" und erreichte damit 1,59 Millionen Zuschauer (6,8 Prozent). Sat.1 strahlte die Reportage "Der Sat.1 Discounter Check! Aldi, Lidl, Penny & Co." aus - damit verbrachten 1,32 Millionen Zuschauer (5,5 Prozent) den Abend.

Vox setzte auf den Film "Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe" und verbuchte 880 000 Zuschauer (3,8 Prozent). Die Dokureihe "Reeperbahn privat! Das wahre Leben auf dem Kiez" auf RTLzwei wollten noch 490 000 Zuschauer (2 Prozent) sehen.