Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.633,46
    +391,25 (+1,39%)
     
  • Dow Jones 30

    30.930,52
    +116,26 (+0,38%)
     
  • BTC-EUR

    30.151,72
    -21,27 (-0,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    726,54
    +11,34 (+1,59%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.197,18
    +198,68 (+1,53%)
     
  • S&P 500

    3.798,91
    +30,66 (+0,81%)
     

Aktien Frankfurt Schluss: Starke erste Börsenwoche 2021 endet mit Rekorden

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Ende einer starken ersten Börsenwoche des Jahres ist der deutsche Aktienmarkt in Rekordlaune geblieben. Der Leitindex Dax <DE0008469008> nahm gleich am Freitagmorgen mühelos die Marke von 14 100 Punkten und sprang bis auf 14 131,52 Punkte, nachdem er am Tag zuvor bereits die 14 000-Punkte-Hürde überwunden hatte. Im weiteren Handelsverlauf bröckelten die Gewinne allerdings etwas ab.

Der Dax rettete noch ein Plus von 0,58 Prozent auf 14 049,53 Punkte ins Wochenende. Auf die Woche gerechnet zeugt der Gewinn von 2,41 Prozent von einem guten Jahresauftakt. Der MDax <DE0008467416> für mittelgroße Werte legte am Freitag um 0,42 Prozent auf 31 356,65 Punkte zu. Er hatte im Tagesverlauf ebenso eine Bestmarke erreicht wie der Nebenwerteindex SDax <DE0009653386>, der 0,24 Prozent tiefer schloss.

Weiterhin stützen die globalen Corona-Impfkampagnen aktuell die gute Börsenstimmung in weiten Teilen der Welt. Zuversicht herrscht hier auch, nachdem noch in diesem Monat ein dritter Impfstoff gegen Covid-19 in der EU zugelassen werden soll. Erfreuliche Daten aus der deutschen Industrie trugen ihr Übriges zur allgemein freundlichen Stimmung hierzulande bei. Nach starken Auftragseingängen im November fielen nun auch die Daten zur Industrieproduktion besser als von Analysten erwartet aus.