Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 1 Minuten
  • Nikkei 225

    38.730,95
    +248,84 (+0,65%)
     
  • Dow Jones 30

    38.834,86
    +56,76 (+0,15%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.679,00
    -507,83 (-0,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.334,65
    -54,76 (-3,94%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.862,23
    +5,21 (+0,03%)
     
  • S&P 500

    5.487,03
    +13,80 (+0,25%)
     

Wohnungstrends 2024: Das ist diesen Sommer laut Innenarchitekten in und out

Designer verraten die Wohnungstrends, die im Sommer 2024 in und out sind. (Bild: Getty)
Designer verraten die Wohnungstrends, die im Sommer 2024 in und out sind. (Bild: Getty)

Die Renovierung eines Hauses oder einer Wohnung kann heutzutage ganz schön ins Geld gehen. Die durchschnittlichen Kosten für ein Projekt liegen bei über 40.000 US-Dollar (umgerechnet etwa 36.767 Euro). Bevor ihr so also viel Geld für Modernisierungen und den Kauf neuer Möbel und Deko-Accessoires ausgebt, lohnt es sich wahrscheinlich erst einmal einen Blick darauf werfen, welche Wohnungstrends in diesem Sommer in und out sind.

Um herauszufinden, welche Modernisierungen sich wirklich für dein Zuhause lohnen, hat Business Insider (BI) mit vier Designern und Innenarchitekten gesprochen. Diese Tipps und Tricks haben sie über die neuen Wohnungstrends 2024 verraten:

Die Designer, mit denen wir gesprochen haben, sagen, dass es bei der Gestaltung von Wohnungen in diesem Sommer vor allem darum geht, Risiken einzugehen.

WERBUNG

"2024 geht es darum, beim Design nicht auf Nummer sicher zu gehen", sagt Sunita Ritesh, Gründerin und Chefdesignerin von House of MDC. "Ich sehe mehr Texturen, kräftige Farben und Muster".

Ein Sessel mit Blumenmuster, orangefarbene Kissen mit kreisförmigem Muster, eine flippige Stehlampe mit orangefarbenem Schirm und eine Blumentapete
Ein Sessel mit Blumenmuster, orangefarbene Kissen mit kreisförmigem Muster, eine flippige Stehlampe mit orangefarbenem Schirm und eine Blumentapete. (Bild: Per Magnus Persson/Getty Images)

Auch die Designerin Elle H-Millard erklärte im Gespräch mit BI, dass kühne Stile immer beliebter werden, und nannte Maximalismus Luxe — eine Mischung aus vielen Teilen, um ein luxuriöses, üppiges Gefühl zu erzeugen — als neuen Trend. Laut H-Millard mischen immer mehr Menschen Farben, Formen und Muster, um ein visuelles Drama zu schaffen.

Charmain Bibby, Inhaberin und Chefdesignerin von Bibby Fine Interiors, sagt voraus, dass kräftige Grün- und Blautöne, vor allem in Kombination mit bunten und geometrischen Mustern, in dieser Saison ein Comeback erleben werden.

H-Millard glaubt auch, dass von der Natur inspirierte Farben auf dem Vormarsch sind.

"Florale Muster, gemischt mit Tieren oder Vögeln, entsprechen dem Bedürfnis, von der Natur umgeben zu sein, was mit dem biophilen Trend zusammenhängt, der seit Corona zunimmt", meint H-Millard.

Ein hellgrünes Sofa mit blauen und lindgrünen Kissen und mehreren gerahmten Pflanzenbildern an der Wand. (Bild: Boris SV/Getty Images)
Ein hellgrünes Sofa mit blauen und lindgrünen Kissen und mehreren gerahmten Pflanzenbildern an der Wand. (Bild: Boris SV/Getty Images)

H-Millard sagte, dass Kurven und Bögen in diesem Sommer in der Wohnung immer beliebter werden. Der Designerin zufolge schaffen die Kurven in Bögen, Türen und Fluren visuelle Wärme und eine weiche Form.

Haus mit weißen Wänden, einem Schaukelstuhl mit einer beige-weißen Decke und einem Torbogen, der zum Wohnzimmer mit Unterhaltungszentrum, einer Pflanze und einem weißen Stuhl führt. (Bild: John Keeble/Getty Images)
Haus mit weißen Wänden, einem Schaukelstuhl mit einer beige-weißen Decke und einem Torbogen, der zum Wohnzimmer mit Unterhaltungszentrum, einer Pflanze und einem weißen Stuhl führt. (Bild: John Keeble/Getty Images)

Ritesh hat eine Zunahme der Wasserspiele im Haus festgestellt. Obwohl diese Elemente eher im Freien zu sehen sind, prognostiziert der Designer eine steigende Nachfrage nach Springbrunnen und Wasserfällen für Innenräume.

Die Designerin Gillian Ley, Gründerin von Ley Art and Interiors, sagt, dass Tauchbecken auch im Außenbereich im Trend liegen. "Ihre kompakte Größe ist eine optimale Ergänzung für jeden Außenbereich, der für Kaltwassertauchgänge, Gesundheit, Entspannung und Wohlbefinden genutzt werden kann", sagte sie.

Innenbecken mit Eis an den Seiten und zwei großen weißen Pflanzgefäßen, aus denen grüne Pflanzen herausragen. (Bild: nieriss/Shutterstock)
Innenbecken mit Eis an den Seiten und zwei großen weißen Pflanzgefäßen, aus denen grüne Pflanzen herausragen. (Bild: nieriss/Shutterstock)

Die Designerin erklärte BI auch, dass Tauchbecken, die von Außenmöbeln wie Lautsprechern, stimmungsvoller Nachtbeleuchtung und dekorativen Sichtschutzwänden umgeben sind, immer beliebter werden.

Obwohl der Trend "weniger ist mehr" schon seit Jahren populär ist, sagt H-Millard, dass Minimalismus in diesem Sommer weniger angesagt ist.

Ritesh sagt auch voraus, dass sich die Hausbesitzer von der Sicherheit des einfachen Minimalismus wegbewegen und sich für mutigere und lautere Designs entscheiden werden.

Weißes Schlafzimmer mit Bett mit weißer Bettwäsche, einem kleinen Nachttisch und einer Kommode mit weißen und hölzernen Schubladen. (Bild: Nazar Abbas Photography/Getty Images)
Weißes Schlafzimmer mit Bett mit weißer Bettwäsche, einem kleinen Nachttisch und einer Kommode mit weißen und hölzernen Schubladen. (Bild: Nazar Abbas Photography/Getty Images)

Weiße Küchen sind seit langem ein fester Bestandteil des Wohndesigns, aber die Designer, mit denen wir gesprochen haben, sagen, dass dieser Trend nachlässt. "Schnappt nicht nach Luft – Weiß wird es immer geben", sagt H-Millard. "Allerdings wird Weiß jetzt in Muster eingewoben und mit positiven und negativen Räumen kombiniert."

Eine überwiegend weiße Küche mit einigen hölzernen Details an den Arbeitsflächen. Eine große rechteckige weiße Leuchte hängt über einer Kücheninsel. (Bild: in4mal/Getty Images)
Eine überwiegend weiße Küche mit einigen hölzernen Details an den Arbeitsflächen. Eine große rechteckige weiße Leuchte hängt über einer Kücheninsel. (Bild: in4mal/Getty Images)

Auch Ritesh sagte im Gespräch mit BI, dass sie davon ausgeht, dass weiße Küchen verschwinden werden, und dass eine größere Nachfrage nach farbigen Schränken besteht.

Viele Menschen wenden sich in diesem Sommer auch von geraden Linien und engen Räumen ab. Laut H-Millard lassen scharfe Linien und lineare Designs die offene, luftige Atmosphäre vermissen, die sich viele Menschen wünschen.

Eine schmale Küche mit beigen Schränken und Arbeitsflächen. Der Bodenbelag ist ein heller holzfarbener Chevron und der Bereich führt zu einem Essbereich mit einem kleinen schwarzen Tisch und zwei schwarzen Stühlen. (Bild: John Keeble/Getty Images)
Eine schmale Küche mit beigen Schränken und Arbeitsflächen. Der Bodenbelag ist ein heller holzfarbener Chevron und der Bereich führt zu einem Essbereich mit einem kleinen schwarzen Tisch und zwei schwarzen Stühlen. (Bild: John Keeble/Getty Images)

Der monochrome, Ton-in-Ton-Look war im Winter wegen seiner beruhigenden Atmosphäre und seiner Subtilität beliebt. Doch wenn der Sommer wärmer wird, kommen diese subtilen Looks nach Ansicht der Designer nicht mehr so gut an.

Ein beiges Wohnzimmer mit einer hellbraunen Couch, einem Couchtisch im Boho-Stil mit einer Vase und einer Kaffeetasse darauf sowie einem Übertopf und einer Lampe zu beiden Seiten der Couch. (Bild: oxygen/Getty Images)
Ein beiges Wohnzimmer mit einer hellbraunen Couch, einem Couchtisch im Boho-Stil mit einer Vase und einer Kaffeetasse darauf sowie einem Übertopf und einer Lampe zu beiden Seiten der Couch. (Bild: oxygen/Getty Images)

"Die vanillefarbenen, Ton-in-Ton-monochromen Innenräume verblassen definitiv", sagt Bibby. Der Designer erwartet, dass Creme- und Beigetöne durch buntere Optionen ersetzt werden.

(Lest den Originalartikel auf Business Insider)