Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 42 Minuten

"Wednesday" eilt auf Netflix von Rekord zu Rekord

Die neue Horror-Comedyserie "Wednesday" eilt auf Netflix von Rekord zu Rekord - und wird zur dritterfolgreichsten englischsprachigen Serie auf dem Streamingdienst.

"Wednesday" erobert die ewigen Netflix-Charts. (Bild: Netflix)
"Wednesday" erobert die ewigen Netflix-Charts. (Bild: Netflix)

Bereits in der ersten Woche nach ihrer Veröffentlichung fuhr die Horror-Comedyserie "Wednesday" für den Streamingdienst Netflix beeindruckende Zahlen ein. Rund 340 Millionen Stunden der Show mit Jenna Ortega (20) in der Hauptrolle wurden gleich zu Beginn gestreamt - mehr als von der vierten "Stranger Things"-Staffel. In der zweiten Release-Woche vom 28. November bis 4. Dezember übertrifft "Wednesday" diese Zahlen nun sogar noch: Mehr als 411 Millionen Stunden der schwarzhumorigen Gothic-Serie wurden demnach angeschaut, wie offizielle Netflix-Zahlen zeigen.

"Wednesday" wird zur dritterfolgreichsten englischsprachigen Netflix-Serie

Zwölf Tage nach Veröffentlichung ist die erst am 23. November gestartete Serie mit rund 752 gestreamten Minuten zum dritterfolgreichsten englischsprachigen Netflix-Original überhaupt geworden. Lediglich die Serienkiller-Show "Dahmer - Monster: Die Geschichte von Jeffrey Dahmer" sowie Staffel vier von "Stranger Things" liegen unter den englischsprachigen Shows derzeit noch vor "Wednesday". Die Serie "Dahmer" dürfte "Wednesday" allerdings schon in der kommenden Woche überholen, denn diese wurde in den ersten 28 Tagen nach Erscheinen für rund 856 Millionen Stunden gestreamt.

"Squid Game" bleibt Rekordhalter

Zum ersten Mal überhaupt ist damit auch eine englischsprachige Netflix-Serie auf über 400 Millionen angeschaute Stunden in einer Woche gekommen. In dieser Hinsicht ist die 2021 erschienene südkoreanische Serie "Squid Game" alleiniger Rekordhalter. Ganze drei Mal wurde Staffel eins der Thriller-Serie über 400 Millionen Stunden innerhalb von einer Woche angeschaut, wobei in der dritten Woche nach Veröffentlichung sagenhafte 572 Millionen gestreamte Stunden von "Squid Game" zusammenkamen.

"Wednesday" könnte zudem zur erst dritten Netflix-Serie überhaupt werden, von der in den ersten vier Wochen nach Release über eine Milliarde Stunden angeschaut werden. Gegenwärtig steht "Squid Game" hier bei 1,65 Milliarden angesehenen Stunden in den ersten 28 Tagen, gefolgt von der vierten "Stranger Things"-Staffel mit 1,35 Milliarden Stunden. Netflix zufolge wurde "Wednesday" bislang von 115 Millionen Haushalten weltweit angeschaut und liegt in 89 Ländern an der Spitze der Charts des Streamingdienstes. Das berichtet "Deadline".

Eine zweite "Wednesday"-Staffel ist bisher noch nicht von Netflix bestellt worden.

Im Video: "Emily in Paris": Erster Trailer zu Staffel 3 mit Lily Collins