Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    39.069,68
    +282,30 (+0,73%)
     
  • Dow Jones 30

    39.825,37
    -178,22 (-0,45%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.297,71
    +2.020,50 (+3,30%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.427,79
    +73,38 (+5,42%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.787,30
    +101,34 (+0,61%)
     
  • S&P 500

    5.308,86
    +5,59 (+0,11%)
     

'Für Werte einstehen': RWE-Chef Krebber ruft zur Wahlteilnahme auf

ESSEN (dpa-AFX) -Der Vorstandsvorsitzende des Energiekonzerns RWE DE0007037129 hat dazu aufgerufen, wählen zu gehen. "Es geht darum, Haltung zu zeigen und für unsere Werte einzustehen. Demokratie, Freiheit, Weltoffenheit, Vielfalt, Toleranz und Respekt", erklärte Krebber in einem Freitag vorab veröffentlichten Redemanuskript zur Hauptversammlung (3. Mai). Dies seien menschliche Werte, "die für unser Zusammenleben - und das unserer Kinder und Enkel - entscheidend sind".

Um diese Werte zu stärken, werde er "selbstverständlich" wählen gehen. "Und ich wünsche mir, dass alle dasselbe tun. Und so vor allem für eines sorgen: Für politische Stabilität." Diese politische Stabilität werde auch dafür entscheidend sein, dass man den Weg hin zu einer bezahlbaren, sicheren und klimaneutralen Energieversorgung konsequent weitergehen könne.

2024 sei ein Jahr mit sehr wichtigen politischen Weichenstellungen, so Krebber. Der Manager nannte in diesem Zusammenhang die Europawahl im Juni, die Wahlen zum britischen Unterhaus im Herbst sowie die Entscheidungen in den USA über die Präsidentschaft und die Zusammensetzung des Kongresses. "Als Bürgerinnen und Bürger dieser Regionen sind wir deshalb in diesem Jahr ganz besonders gefragt."