Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 4 Minuten
  • DAX

    15.576,06
    +33,08 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.190,86
    +2,05 (+0,05%)
     
  • Dow Jones 30

    35.677,02
    +73,92 (+0,21%)
     
  • Gold

    1.802,30
    +6,00 (+0,33%)
     
  • EUR/USD

    1,1627
    -0,0019 (-0,16%)
     
  • BTC-EUR

    54.241,18
    +1.564,60 (+2,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.453,34
    -49,70 (-3,31%)
     
  • Öl (Brent)

    84,55
    +0,79 (+0,94%)
     
  • MDAX

    34.764,41
    -60,58 (-0,17%)
     
  • TecDAX

    3.813,98
    +17,52 (+0,46%)
     
  • SDAX

    16.853,79
    -55,32 (-0,33%)
     
  • Nikkei 225

    28.600,41
    -204,44 (-0,71%)
     
  • FTSE 100

    7.233,39
    +28,84 (+0,40%)
     
  • CAC 40

    6.719,96
    -13,73 (-0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.090,20
    -125,50 (-0,82%)
     

WAHL: Kellner enttäuscht über Abschneiden der Grünen - Gratulation an SPD

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner hat sich nach der ersten Prognose zur Bundestagswahl enttäuscht über das Abschneiden seiner Partei geäußert. "Wir haben zwar deutlich zugelegt, aber es fällt mir schwer, mich über dieses Zulegen so richtig zu freuen", sagte Kellner am Sonntagabend. Die Erwartungen seien deutlich größer gewesen.

"Wir haben eigene Fehler gemacht", sagte Kellner. Man werde "in Ruhe nach dem Wahlergebnis schauen, was wir daraus an Lehren ziehen". Es sei aber nach wie vor klar, dass es eine klare Präferenz zu einer Koalition mit der SPD gebe.

Kellner gratulierte an der Stelle den Sozialdemokraten "zu einem großen Wahlerfolg". Die Union habe ein "historisch schlechtes Wahlergebnis" eingefahren, sagte Kellner.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.