Werbung
Deutsche Märkte schließen in 43 Minuten
  • DAX

    17.817,53
    +47,51 (+0,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.935,93
    +21,80 (+0,44%)
     
  • Dow Jones 30

    38.016,45
    +263,14 (+0,70%)
     
  • Gold

    2.387,90
    -0,50 (-0,02%)
     
  • EUR/USD

    1,0663
    -0,0011 (-0,11%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.857,74
    +1.925,65 (+3,32%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    82,46
    -0,23 (-0,28%)
     
  • MDAX

    26.195,91
    +269,17 (+1,04%)
     
  • TecDAX

    3.208,94
    -48,12 (-1,48%)
     
  • SDAX

    13.974,71
    -23,64 (-0,17%)
     
  • Nikkei 225

    38.079,70
    +117,90 (+0,31%)
     
  • FTSE 100

    7.875,07
    +27,08 (+0,35%)
     
  • CAC 40

    8.026,57
    +45,06 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.737,68
    +54,31 (+0,35%)
     

Visa und Taulia / SAP kooperieren, um die weltweite Verfügbarkeit von Embedded Finance voranzutreiben

Neue Partnerschaft ermöglicht nahtlose Ausführung und Abstimmung von B2B-Zahlungen

SAN FRANCISCO, March 12, 2024--(BUSINESS WIRE)--Visa (NYSE:V) , ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich des digitalen Zahlungsverkehrs, und Taulia, ein SAP-Unternehmen und führender Anbieter von Lösungen für das Working Capital Management, haben eine neue Partnerschaft angekündigt, um Unternehmen weltweit den Zugang zu eingebetteten Finanzlösungen zu ermöglichen. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird die digitale Zahlungstechnologie von Visa in Taulia Virtual Cards integriert, eine Lösung, die sich in SAP-Lösungen für die Unternehmensressourcenplanung (ERP) und Geschäftsanwendungen einbinden lässt, um Einkäufern und Lieferanten eine nahtlose und optimierte Zahlungserfahrung zu ermöglichen.

Die Partnerschaft zwischen Visa und Taulia vereinfacht den Zahlungsverkehr im gesamten Geschäftsumfeld, indem virtuelle Zahlungsausweise nativ in SAP-Geschäftsanwendungen eingesetzt werden können. Durch die geplante Integration werden die APIs von Visa virtuelle Zahlungsausweise, Akzeptanz- und Enablement-Lösungen direkt in SAP-Geschäftsanwendungen einbetten. Die dadurch entstehenden Synergien stärken die Rolle des Finanzinstituts als Aussteller und die ERP-Beziehung zum Firmenkunden, wodurch ein weiterer Mehrwert durch eingebettete Finanzfunktionen entsteht.

WERBUNG

Unternehmen setzen auf eingebettete virtuelle Kartenlösungen, um ein nahtloses Zahlungserlebnis zu schaffen, bei dem die Benutzer in ihren ERP- oder Geschäftsanwendungen bleiben können, um die Effizienz zu steigern. Die gemeinsame Lösung wird CFOs, Beschaffungs- und Kreditorenbuchhaltungsteams dabei unterstützen, Zahlungen an Lieferanten zu automatisieren, was besonders bei der Bezahlung von Einmallieferanten hilfreich ist, da dadurch die Notwendigkeit entfällt, vollständige Stammdaten im System anzulegen - ein Prozess, der Wochen oder sogar Monate dauern kann. Die Lieferanten profitieren von einem verbesserten Cashflow und erhöhter Transparenz, wodurch Reibungsverluste bei B2B-Transaktionen verringert werden. Diese neue Partnerschaft und die daraus resultierende Lösung ersetzen einen bisher manuell durchgeführten Abstimmungsprozess für Einkäufer.

"Wir freuen uns über die globale Partnerschaft mit SAP/Taulia, um unsere digitalen Zahlungslösungen in die Arbeitsabläufe dieses beeindruckenden Ökosystems einzubetten", sagt Alan Koenigsberg, SVP, Global Head of Large, Middle Market Segments and Working Capital Solutions bei Visa. "Durch die Partnerschaft mit SAP/Taulia schaffen wir Synergien im Bereich Working Capital Management und die Möglichkeit, einen erstklassigen ERP-Anbieter einzubinden. Wir sind davon überzeugt, dass wir sowohl für Einkäufer als auch für Lieferanten eine hervorragende Erfahrung in der Zahlungsautomatisierung schaffen und gleichzeitig umständliche Prozesse beseitigen, die Zeit für die strategisch wichtigsten Aufgaben, die das Wachstum vorantreiben, wegnehmen."

Danielle Weinblatt, Produktleiterin von Taulia, sagte: "Unsere Partnerschaft mit Visa ist ein weiterer Beweis für unser Engagement, ein kundenorientiertes virtuelles Kartenerlebnis zu bieten. Die führenden Fähigkeiten und das große Netzwerk von Visa werden es uns ermöglichen, innovativ zu sein und unseren Kunden auf der ganzen Welt zu helfen, ihre Reise mit zukunftsweisender Betriebskapitaltechnologie voranzutreiben."

Über Visa

Visa (NYSE: V) ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich des digitalen Zahlungsverkehrs und erleichtert Transaktionen zwischen Verbrauchern, Händlern, Finanzinstituten und staatlichen Stellen in mehr als 200 Ländern und Gebieten. Unser Ziel ist es, die Welt durch das innovativste, bequemste, zuverlässigste und sicherste Zahlungsnetzwerk zu verbinden, damit Einzelpersonen, Unternehmen und Volkswirtschaften florieren können. Wir glauben, dass Volkswirtschaften, die alle Menschen überall einbeziehen, alle Menschen überall voranbringen und sehen den Zugang als grundlegend für die Zukunft des Geldverkehrs an. Erfahren Sie mehr unter Visa.com.

Über Taulia

Taulia ist ein Fintech-Anbieter von Lösungen für das Betriebskapitalmanagement mit Hauptsitz in San Francisco, Kalifornien. Taulia hilft Unternehmen, auf den Wert ihrer Verbindlichkeiten, Forderungen und Bestände zuzugreifen. Die Plattform von Taulia und das Netzwerk von mehr als 3 Millionen Unternehmen ermöglicht es den Kunden, ihre Working-Capital-Strategien umzusetzen, ihre Lieferanten mit frühzeitigen Zahlungen zu unterstützen und zum Aufbau nachhaltiger Lieferketten beizutragen. Taulia wickelt jedes Jahr mehr als 500 Milliarden US-Dollar ab und genießt das Vertrauen der größten Unternehmen der Welt, darunter Airbus, AstraZeneca und Nissan. Im März 2022 wurde Taulia Teil von SAP. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.taulia.com .

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240311135682/de/

Contacts

David Thum
dthum@visa.com