Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 33 Minuten
  • Nikkei 225

    38.596,10
    -507,12 (-1,30%)
     
  • Dow Jones 30

    39.065,26
    -605,78 (-1,53%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.608,95
    -1.619,93 (-2,52%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.468,39
    -34,27 (-2,28%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.736,03
    -65,51 (-0,39%)
     
  • S&P 500

    5.267,84
    -39,17 (-0,74%)
     

Sustera wird paneuropäisches Expertenunternehmen für den Lebenszyklus von Immobilien – Das Denken in Lebenszyklen ist notwendig für ein profitables Geschäft und eine ökologischere Zukunft

“Sustainable operations are no longer an additional luxury that concerns select buildings in the EU. Instead, all buildings will need to adapt to the EU’s new regulations and taxonomy,” says Tuomas Qvick, CEO of Sustera Group. Sustera is a leading property lifecycle management company. Photo: Sustera
“Sustainable operations are no longer an additional luxury that concerns select buildings in the EU. Instead, all buildings will need to adapt to the EU’s new regulations and taxonomy,” says Tuomas Qvick, CEO of Sustera Group. Sustera is a leading property lifecycle management company. Photo: Sustera

HELSINKI, April 29, 2024--(BUSINESS WIRE)--Die Sustera-Gruppe, ein führendes Expertenunternehmen für die optimale Erhaltung von Immobilien in Finnland und Schweden, ist darauf spezialisiert, Kunden während des gesamten Lebenszyklus ihrer Immobilie zu unterstützen. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, den Wandel hin zu einer nachhaltigen Konstruktion und einem verantwortungsvolleren Gebäudemanagement zu beschleunigen, der von EU-Richtlinien vorangetrieben wird. Im Rahmen seiner neuen Strategie führt Sustera strategische Akquisitionen durch, um sich ein Standbein im UK, in der Region DACH und in den Benelux-Ländern aufzubauen. Die neue Strategie der Gruppe umfasst auch ein ehrgeiziges Ziel für die Verkleinerung des CO2-Fußabdrucks: Senkung der CO2- Emissionen der Kunden um 1 Millionen Tonnen bis 2028 durch die Dienstleistungen des Unternehmens.

Zu Stützung der Wachstumsstrategie kündigt das bis dato als Raksystems bezeichnete Unternehmen sein Rebranding zur Sustera Group an. Der neue Name und der Slogan "Sustera – Buildings are for life" spiegeln die Notwendigkeit wider, Gebäude in einen neuen, nachhaltigeren Bereich zu bringen.

WERBUNG

„Als Teil der neuen Strategie verfolgen wir das Ziel, eine stärkere, einheitlichere Firmengruppe zu bilden, deren Kernziel die Nachhaltigkeit zur Unterstützung unseres internationalen Wachstums ist. Dies nützt auch unseren Kunden, denn sie erhalten dadurch alle Gebäude-Lebenszyklus-Dienstleistungen aus einer Hand", sagt Tuomas Qvick, CEO der Sustera Group.

Nachhaltigkeit im Fokus der Geschäftstätigkeit

Gebäude stellen für das Klima eine zentrale Herausforderung dar. Gebäude sind für 40 % des Gesamt-Energieverbrauchs und für 36 % der Treibhausgas-Emissionen verantwortlich. Laut der Europäischen Kommissionen gibt es 220 Millionen Gebäude in Europa, von denen über ein Drittel älter ist als 50 Jahre. Von diesen sind 75 % nicht energieeffizient. Sustera verfolgt das Ziel, Immobilienbesitzer während des gesamten Lebenszyklus ihres Gebäudes bei dieser Herausforderung zu unterstützen.

Die EU hat sich verpflichtet, bis 2050 klimaneutral zu werden. Die Nachhaltigkeit bildet innerhalb der Baubranche einen immer wichtigeren Aspekt, da sowohl die EU-Richtlinien als auch die Gesetzgebung vor Ort immer strenger werden. Immobilienbesitzer werden sich Gedanken darüber machen müssen, wie Energieeffizienz und Nullemissionen zu ihrem Geschäft passen. Vereinbarungen wie die Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (Energy Performance of Buildings Directive, EPBD) und Fit for 55 verlangen, dass die Emissionen von Gebäuden deutlich reduziert und diese gleichzeitig gesünder für die Menschen werden.

„Nachhaltiger Betrieb ist kein zusätzlicher Luxus mehr, der nur ein paar ausgewählte Gebäude in der EU betrifft. Tatsächlich müssen alle Gebäude an die neuen Vorschriften und Klassifizierungen der EU angepasst werden. Ein Denken in Lebenszyklen ist für ein profitables Geschäft und zur Gewährleistung einer ökologischeren, besseren Zukunft erforderlich. Und vor allem haben Gebäude enorme Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Bewohner", sagt Qvick.

Wachstum durch neue europäische Märkte

Die neue Strategie der Firmengruppe für 2024–2028 beinhaltet ehrgeizige Pläne für die Expansion in neue Märkte. Neben der weiteren Stärkung seiner Präsenz in den nordischen Ländern wird Sustera strategische Akquisitionen verfolgen, um im UK, in der DACH-Region und den Benelux-Ländern Fuß zu fassen.

Die auf Folgen fokussierte Investmentgesellschaft Trill Impact erwarb 2022 eine Mehrheitsbeteiligung an Raksystems. Das gemeinsame Ziel ist es, Sustera zu einem führenden Akteur bei der Förderung gesunder und effizienter Gebäude zu machen, und dies nicht nur in den nordischen Ländern, sondern darüber hinaus.

„Wir freuen uns, eng mit Sustera zusammenzuarbeiten, um ein paneuropäisches Expertenunternehmen für den Lebenszyklus von Immobilien zu schaffen. Wir haben die Firmengruppe als Vordenker im Bereich der optimalen Erhaltung von Immobilien und der umweltfreundlichen Gebäudedienstleistungen erkannt und sehen ein erhebliches Potenzial, positive Veränderungen in den Bereichen Energieeffizienz und Innenraumklimatisierung in Gebäuden voranzutreiben. Wir planen, unsere Erfahrung für die Unterstützung der internationalen Expansion von Sustera einzusetzen und die Firma in der Branche zu einem führenden Akteur in Europa zu machen", erklärt Johan Lundén, Partner bei Trill Impact Advisory.

Über Sustera: Sustera ist ein führendes Unternehmen für das Lebenszyklus-Management von Gebäuden mit Wurzeln in den nordischen Ländern, die in das Jahr 1989 zurück reichen. Mit über 700 engagierten Profis stellen wir sicher, dass Gebäude ihren Wert steigern und nachhaltiger werden. Unsere Vision ist eine beschleunigte Transformation hin zu einem nachhaltigeren Bau- und Gebäude-Management.

Wir bieten Expertendienste für den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes an. Wir führen Bewertungen, Untersuchungen und Erhebungen durch. Wir beraten im Hinblick auf die Vermeidung von Problemen und die Senkung der Lebenszykluskosten für neue und bestehende Gebäude. Wir stellen sicher, dass die immer strenger werdenden Nachhaltigkeits- und Energieeffizienz-Anforderungen erfüllt werden. Wir planen, verwalten und überwachen sowohl Renovierungs- als auch Neubauprojekte.

Sustera – Buildings are for life. www.sustera.com

Über Trill Impact: Trill Impact ist ein Impact House mit Pioniergeist und einem verwalteten Vermögen von ca. 1,2 Milliarden Euro in den Bereichen Impact Private Equity, Impact Ventures und Mikrofinanz. Das Team besteht aus rund 55 erfahrenen Fachleuten in den nordischen Ländern, Deutschland, Luxemburg und den USA. Trill Impact hat sich zum Ziel gesetzt, durch private Impact-Investitionen den positiven Wandel anzutreiben, indem es reale Renditen und eine nachhaltige Wirkung zum Nutzen von Anlegern, Unternehmen und der Gesellschaft als Ganzes erzielt und andere dazu ermutigt, nachzuziehen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.trillimpact.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240428056794/de/

Contacts

Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an:
Tuomas Qvick, Group CEO, Sustera Group
Tel. +358 40 755 4444
tuomas.qvick@sustera.com