Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 39 Minuten
  • Nikkei 225

    39.177,09
    +107,41 (+0,27%)
     
  • Dow Jones 30

    39.806,77
    -196,82 (-0,49%)
     
  • Bitcoin EUR

    65.398,02
    +4.332,68 (+7,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.516,14
    +161,72 (+11,94%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.794,88
    +108,91 (+0,65%)
     
  • S&P 500

    5.308,13
    +4,86 (+0,09%)
     

Walmart steigert Umsatz dank einkommensstarker Kunden und E-Commerce

BENTONVILLE (dpa-AFX) -Der Supermarktkonzern Walmart US9311421039 hat ein weiteres Quartal mit Umsatzplus hingelegt. Dem US-Shopping-Riesen kamen zum einen preisbewusste Verbraucher auf der Suche nach Waren des täglichen Bedarfs und nach Rabatten zugute. Zum anderen wuchs Walmart im elektronischen Handel um mehr als ein Fünftel. Das Unternehmen rechnet nun mit einem etwas besseren Gesamtjahr als geplant, wie es am Donnerstag in Bentonville im US-Bundesstaat Arkansas mitteilte. Die Aktien zogen im vorbörslichen US-Handel um gut sechs Prozent an.

Wegen des guten Jahresstarts erhöhte Walmart einige Prognosen für das laufende Geschäftsjahr. Der Umsatz soll nach einem vorher erwarteten Anstieg um 3 bis 4 Prozent nun im oberen Bereich oder leicht über dieser Zielspanne landen. Das bereinigte operative Ergebnis soll ebenfalls mindestens am oberen Ende oder sogar oberhalb des erwarteten Anstiegs zwischen 4 und 6 Prozent liegen. Der Konzern hob auch seine Prognose für den bereinigten Gewinn je Aktie an.

In dem am Ende April abgeschlossenen Quartal stieg der Umsatz auf 161,5 Milliarden US-Dollar - ein Plus von 6 Prozent. Etwa ein Prozent davon resultierte aus einem zusätzlichen Verkaufstag. Das operative Ergebnis stieg um 9,6 Prozent auf 6,8 Milliarden US-Dollar (6,3 Mrd Eur). Bereinigt wuchs es sogar um 13,7 Prozent. Hier profitierte der Konzern von einer höheren Bruttomarge und davon, auch einkommensstärkere Haushalte zunehmend zu seinen Kunden zählen zu können. Der Einzelhändler steigerte unter Konzernchef Doug McMillon seine Bruttomarge im abgelaufenen Quartal um 0,42 Prozentpunkte. Unter dem Strich verdreifachte Walmart seinen Gewinn auf 5,1 Milliarden Dollar.