Deutsche Märkte öffnen in 9 Minuten
  • Nikkei 225

    27.927,37
    -102,20 (-0,36%)
     
  • Dow Jones 30

    34.580,08
    -59,72 (-0,17%)
     
  • BTC-EUR

    42.782,87
    -1.373,67 (-3,11%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.235,59
    -206,17 (-14,30%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.085,47
    -295,83 (-1,92%)
     
  • S&P 500

    4.538,43
    -38,67 (-0,84%)
     

Studie: Netflix im deutschen Streaming-Ranking weiter vorn

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutschen nutzen einer Studie zufolge immer intensiver Video-Streamingplattformen - Netflix führt die Liste der Anbieter weiterhin an. 42 Prozent der über 14-Jährigen hierzulande nutzen entweder täglich oder wöchentlich Videostreamingdienste, wie aus der am Dienstag veröffentlichten ARD/ZDF-Onlinestudie hervorgeht. In der vorherigen Erhebung 2020 waren es noch 36 Prozent gewesen.

Ein Blick auf die tägliche oder mindestens wöchentliche Nutzung von konkreten Streaming-Anbietern: Netflix führt die Liste wie auch im vergangenen Jahr an - 32 Prozent nutzen diesen Dienst. Dahinter liegt der Dienst Prime Video von Amazon mit 18 Prozent, gefolgt von Disney+ (8 Prozent), Sky (7 Prozent), MagentaTV (6 Prozent), TVnow (seit einigen Tagen RTL+, 4 Prozent) und Joyn (3 Prozent). Die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF ihrerseits werden von 21 Prozent mindestens einmal die Woche genutzt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.