Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.693,37
    +2,05 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,41
    -2,19 (-0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,33 (+0,01%)
     
  • Gold

    2.335,20
    -2,00 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0850
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.605,59
    +240,84 (+0,38%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.450,69
    -17,41 (-1,19%)
     
  • Öl (Brent)

    77,80
    +0,93 (+1,21%)
     
  • MDAX

    27.124,24
    -69,61 (-0,26%)
     
  • TecDAX

    3.437,37
    -12,59 (-0,36%)
     
  • SDAX

    15.168,44
    +66,15 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.094,97
    -7,36 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,76 (+1,10%)
     

SLB erhält drei Aufträge für Fertigstellungen im Petrobras-Ölfeld Búzios

Much of the technology to be deployed in Buzios and available for other operators of Brazilian pre-salt fields was developed at SLB’s Taubaté Engineering Center in Brazil for Brazilian pre-salt, in collaboration with CENPES, the Petrobras research center, and TotalEnergies. (Photo: Business Wire)
Much of the technology to be deployed in Buzios and available for other operators of Brazilian pre-salt fields was developed at SLB’s Taubaté Engineering Center in Brazil for Brazilian pre-salt, in collaboration with CENPES, the Petrobras research center, and TotalEnergies. (Photo: Business Wire)

Die elektrischen und digitalen Fertigstellungen werden den Schritt von Petrobras zur Elektrifizierung des Produktionssystems unterstützen, die Zuverlässigkeit der Fertigstellungen erhöhen und die Verfügbarkeit der Produktion erhöhen

HOUSTON, April 15, 2024--(BUSINESS WIRE)--SLB (NYSE: SLB) erhielt jetzt von Petrobras (NYSE: PBR) drei Aufträge über Fertigstellungen in den Bereichen Hardware und Services für bis zu 35 Unterwasser-Bohrlöcher im Rahmen der Erschließung des Offshore-Ölfelds Búzios Wave II von Petrobras. Der Vertrag umfasst die elektrischen Intervallsteuerungsventile der SLB für das gesamte Bohrlochsystem und die elektrischen Untergrund-Sicherheitsventile. Der Zuschlag ist für Petrobras ein Katalysator für die vollständige Elektrifizierung seines Produktionssystems und verbessert so die Verfügbarkeit der Produktion durch zuverlässigere Fertigstellungen.

WERBUNG

Die Umstellung auf elektrische Komponenten wird Petrobras in die Lage versetzen, ein komplexeres System im Untergrund zuverlässig zu steuern. Die vollständige Elektrifizierung der Fertigstellungen ermöglicht eine maximale Produktionskontrolle über mehrere Abflüsse der Lagerstätte, so dass potenziell weniger Bohrlöcher benötigt werden und die Zahl der umfangreichen Workovers (Aufwältigungen) während der Nutzungsdauer der Bohrlöcher im Feld Búzios begrenzt wird.

"Durch die Elektrifizierung und Digitalisierung der Fertigstellungen von SLB wird Petrobras seine Effizienz bei der Förderung in komplexen und schwierigen Pre-Salt-Lagerstätten erhöhen", sagte Steve Gassen, President of Production Systems bei SLB. "Diese Zuschlagserteilung ist ein entscheidender Meilenstein auf dem Weg von Petrobras zu digital integrierten elektrischen Offshore-Produktionssystemen. Dies wird die Effizienz verbessern und innovative Technologien nach Brasilien bringen."

Ein großer Teil der Technologie, die in Búzios zum Einsatz kommt und auch anderen Betreibern von brasilianischen Pre-Salt-Feldern zur Verfügung steht, wurde im Taubaté Engineering Center von SLB in Brasilien für brasilianisches Pre-Salt in Zusammenarbeit mit CENPES, dem Forschungszentrum von Petrobras, und TotalEnergies entwickelt.

Über SLB

SLB (NYSE: SLB) ist ein global tätiges Technologieunternehmen, das Energieinnovationen für einen nachhaltigen Planeten vorantreibt. Mit einer weltweiten Präsenz in über 100 Ländern und Mitarbeitern aus nahezu doppelt so vielen Ländern arbeiten wir jeden Tag an Innovationen im Öl- und Gassektor, an der Digitalisierung im großen Maßstab, an der Dekarbonisierung der Industrie und an der Entwicklung und Skalierung neuer Energiesysteme, die die Energiewende beschleunigen. Weitere Informationen finden Sie unter slb.com.

Warnhinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der US-Bundeswertpapiergesetze, d. h. Aussagen über die Zukunft, nicht über vergangene Ereignisse. Solche Aussagen enthalten oft Wörter wie „erwarten", „können", „schätzen", „beabsichtigen", „antizipieren", „werden", „Potenzial", „projiziert" und ähnliche Begriffe. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf Themen, die in unterschiedlichem Maß ungewiss sind, wie z. B. Prognosen oder Erwartungen in Bezug auf die Einführung neuer Technologien und Partnerschaften der SLB oder ihren erwarteten Nutzen; Aussagen über Ziele, Pläne und Prognosen in Bezug auf Nachhaltigkeit und Umweltfragen; Prognosen oder Erwartungen in Bezug auf die Energiewende und den globalen Klimawandel sowie Verbesserungen bei Betriebsabläufen und Technologien. Diese Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, etwa in Bezug auf das Unvermögen, Netto-negative Kohlenstoffemissionsziele zu erreichen oder die anvisierten Vorteile der Strategien, Initiativen oder Partnerschaften von SLB zu nutzen; gesetzgeberische und regulatorische Initiativen zur Umsetzung von ökologischen Zielen wie z. B. die Eindämmung des globalen Klimawandels; der Zeitplan oder die Erteilung von behördlichen Genehmigungen und Erlaubnissen; und andere Risiken und Unwägbarkeiten, die in den jüngsten Form 10-K, 10-Q und 8-K von SLB, die bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission eingereicht oder vorgelegt wurden, detailliert aufgeführt sind. Sollten eines oder mehrere dieser oder andere Risiken oder Unwägbarkeiten eintreten (oder die Auswirkungen einer solchen Entwicklung sich ändern) oder sollten sich zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in unseren zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich auf das Datum dieser Mitteilung. SLB hat keine Absicht und lehnt jede Verpflichtung ab, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Slb.com/newsroom

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240412916815/de/

Contacts

Medien
Moira Duff
Director of External Communications
SLB
Tel.: +1 (713) 375-3407
E-Mail: media@slb.com

Investoren
James R McDonald
SVP of Investor Relations & Industry Affairs

Joy V. Domingo
Director of Investor Relations
SLB
Tel.: +1 (713) 375-3535
E-Mail: investor-relations@slb.com