Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 12 Minuten

Rewe-Kunde freut sich auf TK-Pizza – und wird maßlos enttäuscht

Antonia Wallner
Freie Autorin

Ein Rewe-Kunde hatte einen Mordshunger auf Pizza Margherita. Doch als er die Pizza aus dem Ofen holte, war er tief enttäuscht. Er postete seinen Frust auf Facebook. Rewe reagierte mit Humor.

Ein Kunde hatte unbändige Lust auf Pizza Margherita. So sah sie allerdings nicht aus (Symbolbild: Getty Images)

Es gibt so Tage, da hat man einfach richtig Hunger auf ein bestimmtes Gericht. Das kann auch mal was ganz Einfaches sein, wie zum Beispiel eine leckere Pizza Margherita. Aber nicht vom Italiener um die Ecke oder vom Lieferdienst, sondern der Klassiker: eine Tiefkühl-Pizza.

Ein TK-Liebhaber besorgte sich sein Essen deshalb beim Supermarkt Rewe und schob zu Hause voller Vorfreude die Pizza der Marke Ja! In den Ofen. Doch als sie fertig war, traf den Kunden fast der Schlag: Das Gericht sah irgendwie seltsam aus. Da stimmte etwas nicht. Ein genauer Blick auf den Belag und tatsächlich: Auf der Pizza war mehr Tomatensauce als Käse. Lediglich ein paar einzelne Käseraspel konnte man erkennen.

Lacura und Biocura: So gut sind die Cremes von Aldi

Frust-Post auf Facebook

Der Kunde war enttäuscht – und versuchte das Ganze noch mit Humor zu nehmen. Er postete ein Bild der sparsam belegten Pizza auf Facebook und schrieb dazu: “Ich befürchte, ihr habt Käsediebe oder die Maus Samson in eurer Produktion... Oder doch lieber Material sparen?“. Doch der Frust saß wohl einfach zu tief: “Da hat man mal Hunger auf Tiefkühlpizza und dann wird man so enttäuscht.“

In den Kommentaren waren die Facebook-User geteilter Meinung. “Hast du schon mal unter die Tomatensoße geguckt“, schlug einer vor, während ein anderer in Anspielung auf die günstige Marke meinte, dass er für wenig Geld eben auch wenig bekommt.

Rewe antwortete dem Pizza-Liebhaber seinerseits mit Humor: “Schick uns mal bitte deine E-Mail-Adresse, dann begeben wir uns auf Käsesuche.“

VIDEO: Aldi eröffnet Mini-Discounter