Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.544,52
    -152,89 (-1,12%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.730,32
    -47,06 (-1,25%)
     
  • Dow Jones 30

    33.706,74
    -292,30 (-0,86%)
     
  • Gold

    1.760,30
    -10,90 (-0,62%)
     
  • EUR/USD

    1,0044
    -0,0048 (-0,47%)
     
  • BTC-EUR

    21.067,91
    -1.971,05 (-8,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    504,88
    -36,72 (-6,78%)
     
  • Öl (Brent)

    89,91
    -0,59 (-0,65%)
     
  • MDAX

    26.984,97
    -544,94 (-1,98%)
     
  • TecDAX

    3.109,61
    -29,21 (-0,93%)
     
  • SDAX

    12.653,93
    -297,38 (-2,30%)
     
  • Nikkei 225

    28.930,33
    -11,81 (-0,04%)
     
  • FTSE 100

    7.550,37
    +8,52 (+0,11%)
     
  • CAC 40

    6.495,83
    -61,57 (-0,94%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.705,21
    -260,13 (-2,01%)
     

Rad-DM: Lippert ist zum zweiten Mal deutsche Meisterin

Rad-DM: Lippert ist zum zweiten Mal deutsche Meisterin
Rad-DM: Lippert ist zum zweiten Mal deutsche Meisterin

Liane Lippert (Friedrichshafen) hat zum zweiten Mal das Frauenrennen bei den deutschen Straßenrad-Meisterschaften gewonnen. Die 24-Jährige setzte sich nach 122 km von Siedlinghausen zum Kahlen Asten im Sprint einer Fünfergruppe vor Ricarda Bauerfeind (Ingolstadt) und Nadine Gill (Stuttgart) durch. Den ersten Titel hatte Lippert 2018 geholt.

"Ich freue mich extrem, weil ich mir viel Druck gemacht habe. Am Ende war es ein Pokern, es war echt taktisch. Ich habe mich auf den Sprint fokussiert und bin insgesamt schlau gefahren, ohne zu viel Energie zu vergeuden", sagte Lippert, die Ende Juli bei der Tour de France der Frauen (24. bis 31. Juli) an den Start geht: "Meine Familie war zudem hier, es war sehr schön."

Am Freitag hatte sich Lisa Brennauer, die am Sonntag keine Rolle spielte, zum fünften Mal den Meistertitel im Einzelzeitfahren gesichert. Bei den Männern hatte Lennard Kämna die Nachfolge des langjährigen Dominators Tony Martin angetreten und seinen ersten nationalen Titel im Kampf gegen die Uhr eingefahren. Martin, der seit 2010 insgesamt zehnmal den Zeitfahr-Titel gewann, hat seine Karriere mittlerweile beendet.

Die deutschen Meisterschaften enden am Sonntag mit dem Straßenrennen der Männer. Maximilian Schachmann muss wegen einer Coronavirus-Infektion auf seine Titelverteidigung verzichten. Mögliche Auswirkungen auf Schachmanns dritte Teilnahme an der Tour de France (ab 1. Juli) sind noch nicht absehbar.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.