Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.693,37
    +2,05 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,41
    -2,19 (-0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,33 (+0,01%)
     
  • Gold

    2.335,20
    -2,00 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0850
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.333,51
    +934,38 (+1,50%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.441,13
    -26,97 (-1,84%)
     
  • Öl (Brent)

    77,80
    +0,93 (+1,21%)
     
  • MDAX

    27.124,24
    -69,61 (-0,26%)
     
  • TecDAX

    3.437,37
    -12,59 (-0,36%)
     
  • SDAX

    15.168,44
    +66,15 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.094,97
    -7,36 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,76 (+1,10%)
     

Ich habe in Airbnbs auf der ganzen Welt übernachtet: Das ist mein bester Tipp für Alleinreisende

Joey Hadden von Insider buchte Airbnbs für Solo-Reisen in der ganzen Welt. - Copyright: Joey Hadden/Insider
Joey Hadden von Insider buchte Airbnbs für Solo-Reisen in der ganzen Welt. - Copyright: Joey Hadden/Insider

Gemütliche Hütten, einzigartige Tiny Houses, Luxuswohnungen – ich habe sie alle über Airbnb gebucht. Als Reisereporterin übernachte ich in Unterkünften auf der ganzen Welt, von den USA und Kanada bis nach Westeuropa. Ich ziehe Airbnbs den Hotels vor, weil ich dort oft einzigartige Erfahrungen machen kann, wie z. B. in einem Baumhaus in Kanada oder in einem bewohnbaren Fass in der Schweiz.

Normalerweise reise ich alleine. Ich bin in den USA und in Europa mit Nachtzügen gefahren, habe sieben Nächte auf dem größten Kreuzfahrtschiff der Welt in der Karibik verbracht und bin mit der Bahn zu den Niagarafällen, nach Montréal und Québec City gereist. Auf diesen Reisen habe ich neue Städte und einzigartige Unterkünfte erkundet – ganz alleine.

Jetzt, da ich eine erfahrene Alleinreisende bin, habe ich eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass ich mich so sicher wie möglich fühle, wenn ich alleine reise – besonders in fremden Ländern.

Mein bester Tipp: Bucht eine Unterkunft für zwei Personen

Bei der Reservierung ändere ich einfach die Anzahl der Gäste von einer auf zwei. In meiner Nachricht an den Gastgeber erwähne ich dann immer, dass ich eventuell einen Freund mitnehmen werde. Auf diese Weise wissen meine Gastgeber des Airbnbs nicht, dass ich alleine unterwegs bin. Wenn ich die Illusion erwecke, dass noch jemand bei mir ist, fühle ich mich wohler, wenn ich nachts in einer fremden Wohnung einschlafe.

WERBUNG

Die Buchung für zwei Personen ist manchmal mit einer zusätzlichen Gebühr verbunden, je nach Airbnb. Als ich zum Beispiel nach Rom reiste und zwei Nächte in einer Airbnb-Unterkunft für Kunstskulpturen buchte, betrug der Preis 102 US-Dollar (95 Euro) pro Nacht für eine Person und 145 US-Dollar pro Nacht für zwei Personen. In diesem Fall hat sich mein Partner für den Aufenthalt zu mir gesellt. Aber selbst wenn er nicht mitgekommen wäre, hätte ich die zusätzliche Gebühr gerne gezahlt, um mich sicherer zu fühlen, wenn ich dort alleine übernachte.

Alleinreisen können entmutigend sein, vor allem, wenn man die Unterkunft bei einer Einzelperson und nicht direkt bei einem Unternehmen bucht, wie es bei einem Hotel der Fall wäre.

Aber nach all meinen einzigartigen Airbnb-Erfahrungen denke ich, dass es sich lohnt, dort zu buchen, auch wenn ich ganz alleine bin. Und wenn ich für zwei Personen buche, fühle ich mich ein bisschen sicherer.

Lest den Originalartikel auf Englisch hier.