Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 8 Minuten

Großküchenausrüster Rational leidet weiter unter Pandemie

·Lesedauer: 1 Min.

LANDSBERG AM LECH (dpa-AFX) - Der Großküchenausrüster Rational <DE0007010803> kann sich weiter kaum von den Auswirkungen der Corona-Pandemie erholen. Der Umsatz lag auch im vierten Quartal mit 183 Millionen Euro rund 21 Prozent unter dem Vorjahreswert, wie das MDax-Unternehmen am Donnerstag in Landsberg am Lech anhand vorläufiger Zahlen mitteilte. Damit schnitt der unter anderem auf die Gastronomie ausgerichtete Konzern aber etwas besser ab als von Analysten befürchtet.

Im Gesamtjahr stand bei den Erlösen ein Minus von 23 Prozent auf 650 Millionen Euro zu Buche. Auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern wurde von den Einschränkungen bei Restaurants und anderen Gastronomiebetrieben stark belastet, mit 107 Millionen Euro belief es sich auf weniger als die Hälfte (VJ: 231 Mio Euro). Die entsprechende Marge sank von 26,5 Prozent auf 16,4 Prozent. Auch beim operativen Ergebnis übertraf Rational jedoch die Schätzungen von Analysten, die im Schnitt lediglich mit einem Wert von knapp 100 Millionen Euro gerechnet hatten. Rational verwies auf deutliche Kosteneinsparungen, unter andere wegen geringerer Ausgaben für Reisen und Messen.

Einen konkreten Ausblick auf die erwartete Geschäftsentwicklung, das endgültige Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2020 sowie den Dividendenvorschlag will das Unternehmen am 24. März vorlegen.