Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 41 Minute
  • DAX

    13.693,33
    -180,64 (-1,30%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.564,55
    -37,86 (-1,05%)
     
  • Dow Jones 30

    30.815,77
    -181,21 (-0,58%)
     
  • Gold

    1.863,60
    +7,40 (+0,40%)
     
  • EUR/USD

    1,2130
    -0,0044 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    28.559,40
    +1.069,68 (+3,89%)
     
  • CMC Crypto 200

    695,00
    +18,10 (+2,67%)
     
  • Öl (Brent)

    51,96
    -0,31 (-0,59%)
     
  • MDAX

    31.514,38
    -121,13 (-0,38%)
     
  • TecDAX

    3.374,50
    +3,92 (+0,12%)
     
  • SDAX

    15.477,25
    -117,99 (-0,76%)
     
  • Nikkei 225

    28.822,29
    +190,84 (+0,67%)
     
  • FTSE 100

    6.627,35
    -67,72 (-1,01%)
     
  • CAC 40

    5.483,34
    -76,23 (-1,37%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.702,04
    +158,98 (+1,17%)
     

Fans wollen wieder ins Stadion - Skepsis bei Schnelltests

·Lesedauer: 2 Min.

Es ist beinahe schon ein gewohntes Bild!

Seit Saisonbeginn sind bei den Bundesligaspielen in Deutschland wegen der weltweiten Corona-Pandemie keine Zuschauer zugelassen. Die momentanen Zahlen machen wenig Hoffnung darauf, dass sich daran in naher Zukunft etwas ändern wird.

Der Wunsch wieder in das Stadion zu gehen und den Lieblingsverein wieder zu unterstützen, ist bei der Mehrzahl der deutschen Fußball-Fans weiterhin groß (Tabelle der Fußball-Bundesliga).

In einer repräsentativen Umfrage für das Bundesliga-Barometer erklärten lediglich 14,6 Prozent der 5.298 Befragten, dass sie - ein entsprechendes Hygienekonzept vorausgesetzt - nicht so schnell wieder ins Stadion gehen würden.

Die Mehrheit von 52,2 Prozent würden so bald wie möglich wieder ins Stadion gehen, 33,2 Prozent wenn sich die Lage insgesamt beruhigt hat.

Wichtig: DFL-Hygienekonzept und Infektionszahlen

Die Einhaltung der Hygienekonzepte der DFL (56,7 Prozent) und niedrigere Infektionszahlen (52 Prozent) sind für die Befragten die wichtigsten Bedingungen für einen Stadionbesuch.

Der CHECK24 Doppelpass mit Benedikt Höwedes und Steffen Freund am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Weniger ins Gewicht fallen Temperaturmessungen am Eingang (27,2 Prozent) und die Durchführung von PCR Schnelltests bei allen Besuchern vor dem Spiel. Bei der Beantwortung dieser Frage waren mehrere Antworten möglich.

Fans nehmen Wartezeiten in Kauf

Um wieder ins Stadion gehen zu können, würde eine klare Mehrheit der Befragten (72,6 Prozent) auch längere Wartezeiten für Schutzmaßnahmen beim Einlass (z.B. für Schnelltests oder Fiebermessen) in Kauf nehmen.

Ähnlich fällt das Ergebnis bei der Frage nach festgelegten Zeitslots für den Zutritt ins Stadion in Zeiten von Corona. 76,6 Prozent fänden dies gut.

Skeptisch waren die Befragten bezüglich Corona-Schnelltests am Stadion-Einlass: nur 57,1 Prozent würden dies befürworten.

Das Bundesliga-Barometer von Prof. Dr. Alfons Madeja in Nürnberg gehört zu den ältesten und zuverlässigsten Umfrage-Initiativen im Sport. Weitere Informationen sind über diesen Link erhältlich: https://bundesligabarometer.de/registrieren