Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 20 Minute

Flick: Diese Bayern-Stars fallen aus

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Fünf Stars des FC Bayern München haben im Abschlusstraining vor dem Spiel gegen RB Salzburg in der Champions League gefehlt.

Wie der Deutsche Rekordmeister mitteilte, waren Corentin Tolisso, Joshua Kimmich, Lucas Hernández, Bouna Sarr und Alphonso Davies nicht Teil des kompletten Teamtrainings.

Während Kimmich noch an den Folgen seiner Meniskus-Operation laboriert, kämpft Sarr mit muskulären Problemen. Der Rechtsverteidiger lief am Dienstag ebenso nur auf dem Nebenplatz wie Hernández, der gegen Werder Bremen mit einer Beckenprellung angeschlagen ausgewechselt werden musste.

Auch Corentin Tolisso (muskuläre Probleme) lief Runden um dem Platz, während die fitten Akteure sprinteten.

Laut Bayern-Trainer Hansi Flick werden Tolisso und Sarr am Mittwoch ebenso wie Niklas Süle (Trainingsrückstand), Kimmich und Davies ausfallen. Bei Hernández ist noch die Hoffnung da, dass er zumindest eine Option für die Bank sein kann.

"Bei Lucas Hernández hoffen wir, dass er morgen dabei sein kann. Für die anderen beiden (Tolisso und Sarr, Anm. d. Red.) wird es nicht reichen", sagte Flick.

Davies macht den nächsten Schritt

Davies machte nach seiner Sprunggelenksverletzung den nächsten Schritt. Nachdem der Kanadier am Montag bereits eine lockere Laufeinheit eingelegt hatte, folgten am Dienstagvormittag weitere verschiedene Lauf- und Koordinationsübungen, mit denen er sein Aufbauprogramm fortsetzte.

Der Linksverteidiger hatte sich die Verletzung vor einem Monat im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt (5:0) kurz nach dem Anpfiff ohne gegnerische Einwirkung zugezogen. Bayern-Trainer Hansi Flick war damals von einer Ausfallzeit von "sechs bis acht Wochen" ausgegangen.

Wann Davies ins Mannschaftstraining zurückkehren kann, ist laut Klubangaben noch offen.