Deutsche Märkte öffnen in 2 Minuten
  • Nikkei 225

    23.331,94
    -86,57 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    26.519,95
    -943,24 (-3,43%)
     
  • BTC-EUR

    11.209,24
    -61,47 (-0,55%)
     
  • CMC Crypto 200

    260,51
    -12,18 (-4,47%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.004,87
    -426,48 (-3,73%)
     
  • S&P 500

    3.271,03
    -119,65 (-3,53%)
     

Eurozone: Industriestimmung hellt sich deutlich auf

·Lesedauer: 1 Min.

LONDON (dpa-AFX) - Die Stimmung in den Industrieunternehmen der Eurozone hat sich im September wieder aufgehellt und damit den leichten Dämpfer im Vormonat wettgemacht. Der vom Marktforschungsinstitut IHS Markit erhobene Einkaufsmanagerindex für die Industrie sei um 2,0 Punkte auf 53,7 Punkte gestiegen, teilte das Institut am Donnerstag nach einer zweiten Schätzung mit. Damit wurde wie von Volkswirten erwartet eine erste Schätzung bestätigt.

Der Indexwert steigt damit weiter über die Expansionsschwelle von 50 Punkten. Werte oberhalb dieser Marke deuten auf Wachstum hin. In den Monaten Mai bis Juli war der Indikator gestiegen und hatte nur im August einen leichten Rückschlag einstecken müssen. In Folge der Corona-Krise war er im April noch bis auf ein Rekordtief von 33,4 Punkte gefallen.