Deutsche Märkte geschlossen

Doppel-Coup! Zverev wahrt Medaillenchancen

·Lesedauer: 1 Min.
Doppel-Coup! Zverev wahrt Medaillenchancen
Doppel-Coup! Zverev wahrt Medaillenchancen

Deutschlands Topspieler Alexander Zverev hat beim olympischen Tennisturnier in Tokio weiter Chancen auf zwei Medaillen.

Nach dem Achtelfinal-Einzug im Einzel erreichte der Hamburger am Dienstag im Doppel das Viertelfinale. An der Seite von Jan-Lennard Struff setzte sich Zverev gegen die Franzosen Jeremy Chardy und Gael Monfils mit 6:4, 7:5 durch.

Das Duo trifft nun auf Austin Krajicek/Tennys Sandgren (USA).

Im Einzel geht es für Zverev bei seinem Olympia-Debüt nun gegen Nikolos Bassilaschwili. Wie Zverev hat auch der Georgier in dieser Saison zwei Turniere auf der ATP-Tour gewonnen, darunter das Sandplatzturnier in München. Das Match findet am Mittwoch als dritte Partie nach 4.00 Uhr MESZ statt, allerdings ist Regen angekündigt, schon am Dienstag mussten Zverev und Struff lange auf ihr Spiel warten.

Der zweimalige French-Open-Champion Kevin Krawietz und Tim Pütz mussten ihren Traum von einer gemeinsamen Medaille derweil abhaken. Das Duo aus Coburg und Frankfurt/Main unterlag dem zweimaligen Einzel-Olympiasieger Andy Murray und Joe Salisbury (Großbritannien) mit 2:6, 6:7 (2:7) und verpasste das Viertelfinale.

Alles zu den Olympischen Spielen 2021 bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.