Deutsche Märkte geschlossen

Deutsche Anleihen legen zu Wochenbeginn zu

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Montag von der gestiegenen Unsicherheit an den Kapitalmärkten profitiert. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> legte am Morgen um 0,21 Prozent auf 178,11 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,61 Prozent. Auch an vielen Anleihemärkten in Europa überwogen die Gewinne.

Die Anleger am Anleihemarkt blicken zu Wochenbeginn vor allem nach Brüssel und nach London. So schürte die Entdeckung einer neuen Variante des Coronavirus in Großbritannien die Furcht vor längeren Lockdowns. Zudem belastet die Brexit-Hängepartie. Die Verhandlungen über einen Handelspakt zwischen der Europäischen Union und Großbritannien hängen derzeit am seidenen Faden. Vor diesem Hintergrund griffen die Anleger bei den als sicher geltenden, deutschen Staatspapieren zu.