Deutsche Märkte geschlossen

DAX-FLASH: Kaum veränderter Start - US-Leitzinsentscheidung am Abend

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem schwächeren Wochenstart dürfte sich der Dax <DE0008469008> am Mittwoch zunächst nur wenig bewegen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt wenige Punkte tiefer auf 15 508 Punkte. Im bisherigen Wochenverlauf verlor der Dax rund ein Prozent und rutschte zurück unter die 50-Tage-Linie, die als Indikator für den mittelfristigen Trend gilt.

An der Wall Street stoppten die wichtigsten Indizes am Vorabend ihre jüngste Rekordjagd und kamen etwas zurück. In Asien überwogen am Morgen die Verlierer.

Im Fokus steht am Abend die US-Notenbank. Die Fed wird trotz hoher Inflationsraten wohl noch keine geldpolitische Trendwende vollziehen. Ein klares Signal zur Rückführung der Anleihekäufe (Tapering) dürfte es laut von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Ökonomen noch nicht geben. Die Diskussionen im geldpolitischen Ausschuss über einen Ausstieg sollten jedoch weiter gehen. Die Leitzinsspanne dürfte bei 0,0 bis 0,25 Prozent bleiben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.