Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 47 Minuten
  • Nikkei 225

    28.282,01
    +354,64 (+1,27%)
     
  • Dow Jones 30

    35.227,03
    +646,95 (+1,87%)
     
  • BTC-EUR

    45.004,62
    +1.323,35 (+3,03%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.310,92
    +50,77 (+4,03%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.225,15
    +139,68 (+0,93%)
     
  • S&P 500

    4.591,67
    +53,24 (+1,17%)
     

DAX-FLASH: Kaum verändert erwartet vor EZB-Signalen

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Vor einem Reigen an Quartalsberichten und der Leitzinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) dürfte der Dax <DE0008469008> am Donnerstag kaum verändert in den Handel starten. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Xetra-Handel wenige Punkte tiefer auf 15 698 Punkte.

Mit einem Wochenplus von einem Prozent befindet sich der Dax auf dem höchsten Niveau seit einem Monat. Die Marke von 16 000 Punkten und das 30 Punkte darüber liegende Rekordhoch vom August sind wieder im Visier.

Die EZB steht angesichts des hohen Inflationsdrucks vor einer schwierigen Zinssitzung. Präsidentin Christine Lagarde dürfte versuchen, die zuletzt gestiegenen Inflationserwartungen zu dämpfen. Über die Zukunft des Krisenprogramms Pepp wird die EZB aber wohl erst auf ihrer Sitzung im Dezember entscheiden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.