Deutsche Märkte geschlossen

CDU-Bundesvize Bouffier für schnelle Kür des Kanzlerkandidaten

·Lesedauer: 1 Min.

WIESBADEN (dpa-AFX) - CDU-Bundesvize Volker Bouffier spricht sich für eine schnelle Kür des Kanzlerkandidaten der Union nach der Wahl des neuen CDU-Bundesvorsitzenden aus. Die Entscheidung zum Kanzlerkandidaten gehe nur mit CDU und CSU gemeinsam, sagte der hessische Ministerpräsident der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden. Der neue CDU-Bundesvorsitzende müsse daher sehr schnell mit CSU-Chef Markus Söder einen Weg finden, wie man zusammen kommt. "Und dann bleibe ich bei meiner Haltung: Es wäre sehr wichtig, dass das dann nicht noch lange rausgezögert wird."

Auf die Frage, ob er einen Favoriten für das Amt des CDU-Chefs habe, sagte Bouffier: "Ja, aber den werde ich jetzt nicht nennen." Das Wichtigste sei, "dass wir nach der Wahl alle beieinander bleiben", betonte der Regierungschef. "Das wird nicht einfach. Aber ich bin zuversichtlich, dass das gelingt." Mitte Januar soll der Nachfolger von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer gekürt werden. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz und der Außenpolitiker Norbert Röttgen treten für den Posten an.