Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 4 Minuten
  • Nikkei 225

    26.531,37
    -5,94 (-0,02%)
     
  • Dow Jones 30

    29.872,47
    -173,77 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    14.570,11
    +235,04 (+1,64%)
     
  • CMC Crypto 200

    339,96
    -30,56 (-8,25%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.094,40
    +57,62 (+0,48%)
     
  • S&P 500

    3.629,65
    -5,76 (-0,16%)
     

Bitte nicht selbst piercen - Earcuffs sind die bessere Lösung

Yahoo Shopping
·Lesedauer: 3 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Close-up of multiple ear piercings on young woman with wind-swept hair. Slightly soft focus.
Bitte die Ohren nicht selbst piercen! (Bild: Getty Images)

Auch wenn Piercing-Studios nicht geschlossen sind, wird empfohlen, vom Stechen von Löchern im Gesicht wegen Corona momentan abzusehen. Das beinhaltet natürlich Nase, Lippe und Ohren. Immer mehr Leute suchen online, wie man sich selbst Ohrlöcher sticht. Aber bitte macht das nicht zuhause! Wir haben eine viel bessere Lösung: Earcuffs.

Um fast 600% soll sich laut jewellerybox.co.uk die Online-Suche nach DIY-Piercen erhöht haben. Doch auch wenn wir uns wahrscheinlich noch alle an die Szene aus “Ein Zwilling kommt selten allein” mit Lindsay Lohan erinnern, in der es fürs Ohrringstechen lediglich einen Apfel und eine heiße Nadel braucht, is es in der Realität eben doch nicht ganz so einfach.

Denn ohne richtiges Equipment und die nötigen Desinfektionsmittel kann der Versuch, sich selbst ein Piercing zu stechen, sogar gefährlich werden. Denn sollte sich die Wunde entzünden und zum Beispiel in der Zunge oder im Knorpel am Ohr sein, kann das nicht nur sehr unangenehm werden, sondern sogar eine Operation erfordern. Das ist natürlich das schlimmste Resultat, aber auch wenn du das Piercing schief oder an der falschen Stelle einstichst, ist das ärgerlich.

DIY-Hack: So reinigst du deinen Schmuck gründlich

Falls du also auch schon gegoogelt hast, wie man sich selbst ein Ohrloch sticht, empfehlen wir dir, von dieser Idee abzulassen und lieber zu warten, bis Piercer auch wieder im Gesicht arbeiten dürfen. Bis dahin haben wir die perfekte Lösung für dich: Earcuffs. Für die coolen Schmuckstücke brauchst du keine Ohrlöcher, sondern du klemmst sie einfach an deine Ohrmuschel, so wie Influencerin Caro Daur.

PARIS, FRANCE - SEPTEMBER 30: Caroline Caro Daur seen wearing jewellery: golden earrings, necklace and ring, sunglasses outside Sacai during Paris Fashion Week Womenswear Spring Summer 2020 on September 30, 2019 in Paris, France. (Photo by Christian Vierig/Getty Images)
Influencerin Caro Daur liebt es, Earcuffs zu tragen. (Bild: Getty Images)

Aktuell findet man viele Varianten, von cleanen Designs in gold oder silber bis hin zu Modellen mit bunten Glitzersteinen. Wir haben dir drei unserer preiswerten Favoriten rausgesucht, die deine Ohren zum absoluten Hingucker machen werden. Das Earcandy befestigst du einfach in dem du den äußeren Knorpel deiner Ohrmuschel zusammendrückst und die Öffnung des Earcuffs darüber stülpst. Das Schmuckstück hält dort ohne weitere Befestigung und kann am Abend einfach wieder abgezogen werden.

Das Ohrring-Set von Mango enthält neben einem klassischen Ohrstecker, für den man ein Ohrloch benötigt, auch drei verschiedenen Earcuffs. Sowohl den Großen als auch den Kleinen mit den Steinchen kann man seitlich an die Muschel hängen, während der Kleinere mit der durchsichtigen Perle für den oberen Bereich des Ohrs gemacht ist. Durch die Strass-Steine eignet sich das Set perfekt für die kommenden Festtage und kommt vor allem mit geschlossenen Haaren gut zur Geltung.

Auch auf Amazon findet man viele preiswerte Schmuckstücke. Für nur knapp 17 Euro bekommt man hier ein Achter-Set an Earcuffs, die alle verschieden geformt sind. Von breiten bis zu schmalen Modellen und von cleanem Ohrschmuck bis zu welchen mit Perlen und Glitzersteinen. Je nachdem, wie mutig man ist, kann man die Earcuffs natürlich einzeln, aber auch gelayered tragen. Ein kleiner Styling-Tipp: Dekoriere immer nur ein Ohr mit auffälligen oder mehreren Earcuffs, sonst kann man schnell behangen aussehen.

Wer es etwas farbenfroher mag, für den könnten die Earcuffs von & Other Stories etwas sein. Denn sie sind mit bunten Steinen besetzt. Der eine funkelt in nur grünen Steinchen, während der andere mit rosafarbenen und grünen verziert ist. Die Schmuckstücke wirken sowohl zusammen, als auch einzeln getragen sehr edel.

VIDEO: Gestalte deine Schmuck-Schale selbst