Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 13 Minute
  • DAX

    13.703,02
    -170,95 (-1,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.570,51
    -31,90 (-0,89%)
     
  • Dow Jones 30

    30.897,41
    -99,57 (-0,32%)
     
  • Gold

    1.855,40
    -0,80 (-0,04%)
     
  • EUR/USD

    1,2121
    -0,0053 (-0,4364%)
     
  • BTC-EUR

    28.329,36
    +839,64 (+3,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    691,46
    +14,56 (+2,15%)
     
  • Öl (Brent)

    52,49
    +0,22 (+0,42%)
     
  • MDAX

    31.548,50
    -87,01 (-0,28%)
     
  • TecDAX

    3.376,36
    +5,78 (+0,17%)
     
  • SDAX

    15.443,02
    -152,22 (-0,98%)
     
  • Nikkei 225

    28.822,29
    +190,84 (+0,67%)
     
  • FTSE 100

    6.643,57
    -51,50 (-0,77%)
     
  • CAC 40

    5.490,79
    -68,78 (-1,24%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.709,08
    +166,02 (+1,23%)
     

Aktien New York Schluss: Guter Monatsauftakt - Rekorde für S&P und Nasdaq

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Konjunkturhoffnung und weitere positive Impfstoffnachrichten haben dem Dow Jones Industrial <US2605661048> am Dienstag einen positiven Start in den Dezember beschert. Anfangs schaffte es der Leitindex sogar wieder über die erst in der Vorwoche erreichten 30 000 Punkte, dieses Niveau konnte er aber nicht verteidigen. Am Ende reichte es noch für ein Plus von 0,63 Prozent auf 29 823,92 Punkte.

Positiv an den Weltbörsen wirkten am Dienstag Stimmungsdaten aus der chinesischen Industrie, die im November eine kräftige Erholung signalisierten. Darüber hinaus stützten erneut gute Nachrichten von den Impfstoffentwicklern international die Kurse - mit weiteren Zulassungsanträgen sowohl in der EU als auch der USA.

Andere wichtige Indizes schlugen sich am Dienstag deutlich besser, bei ihnen reichte es im Verlauf sogar für Bestmarken. Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> stieg letztlich um 1,13 Prozent auf 3662,45 Punkte, während der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026> um 1,52 Prozent auf 12 455,33 Zähler vorrückte.