Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 2 Minuten

Aktien New York Schluss: Dow beendet schwankungsreichen Tag im Plus

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Handel an den US-Börsen war am Montag von nervösen Schwankungen geprägt. Angesichts zunehmender Sorgen über eine neue Coronavirus-Infektionswelle sank der Dow Jones Industrial <US2605661048> mit einem frühen dreiprozentigen Abschlag erst unter die Marke von 25 000 Punkten, dann kamen aber die Schnäppchenjäger und trieben ihn in der Spitze um etwa 1000 Punkte nach oben. Am Ende blieb ein Anstieg um 0,62 Prozent auf 25 763,16 Punkte übrig.

Ein Wiederanstieg der Infektionen in einigen US-Bundesstaaten und neue Ansteckungen in China trieben den Anlegern erst die Sorgenfalten auf die Stirn. Nach dem Rücksetzer des Dow auf den tiefsten Stand seit Ende Mai griffen sie im Tagesverlauf aber wieder beherzter zu. Die Fed trug mit Aussagen zum Kauf von Unternehmensanleihen dazu bei, dass die Risikoscheu der Anleger nachließ.

Andere wichtige US-Indizes verbuchten noch etwas größere Gewinne. Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> verteidigte die zeitweise unterschrittene 3000-Punkte-Marke mit einem Anstieg um 0,83 Prozent auf 3066,59 Punkte. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026> schaffte es sogar mit 1,17 Prozent ins Plus auf 9776,89 Zähler.