Deutsche Märkte öffnen in 26 Minuten

Aktien Europa Schluss: Börsen setzen Klettertour fort

PARIS/LONDON (dpa-AFX) -Europas Börsen haben am Freitag wieder deutlicher zugelegt. Allerdings hätten sich die Marktbewegungen im Verlauf dieser Woche überwiegend in einer recht bescheidenen Spanne abgespielt, was zunehmend "nach einer Phase der Konsolidierung" aussehe, kommentierte Marktanalyst Michael Hewson von CMC Markets.

Der EuroStoxx 50 EU0009658145 gewann 1,20 Prozent auf 3924,84 Punkte, Im Wochenverlauf ging es damit für den Leitindex der Eurozone um 1,5 Prozent nach oben. Der französische Cac 40 FR0003500008 kletterte am Freitag um 1,04 Prozent auf 6644,46 Punkte. Der britische FTSE 100 GB0001383545 legte um 0,53 Prozent auf 7385,52 Punkte zu.

"Was zu einem länger anhaltenden Aufschwung fehlt, ist eine fundamentale Begründung, etwa ein Ausblick auf steigende Unternehmensgewinne", sagte Ulrich Kater, Chefvolkswirt der Deka Bank. Das allerdings sehe derzeit nicht so aus. Vielmehr kristallisiere sich zunehmend heraus, "dass die Gewinnerwartungen der Analysten für 2023 noch deutlich zu optimistisch angesetzt sind".