Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.018,33
    -272,68 (-0,93%)
     
  • Dow Jones 30

    33.823,45
    -210,22 (-0,62%)
     
  • BTC-EUR

    31.739,97
    -994,82 (-3,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    939,20
    -30,67 (-3,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.161,35
    +121,67 (+0,87%)
     
  • S&P 500

    4.221,86
    -1,84 (-0,04%)
     

AKTIE IM FOKUS: Lufthansa vorbörslich belastet von Aktienplatzierung

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Platzierung von Anteilen durch die Thiele-Familie belastet am Freitag vorbörslich die Lufthansa <DE0008232125>-Aktien. Die Erben des vor drei Monaten verstorbenen Milliardärs Heinz Hermann Thiele veräußerten 33 Millionen Aktien der deutschen Airline zu einem offenbar niedrigen Preis. Die Aktien wurden am Morgen auf der Handelsplattform Tradegate verglichen mit dem Xetra-Schlusskurs 5,2 Prozent tiefer gehandelt.

Händler sahen in dem Platzierungspreis eine Kursbelastung. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf ihr vorliegende Unterlagen am späten Donnerstagabend berichtete, wurden die Aktien über die Investment Bank Morgan Stanley für 9,80 Euro das Stück verkauft und damit knapp zehn Prozent unter dem Xetra-Schlusskurs.

Als Kritiker der staatlichen Rettung in der Corona-Krise war Thiele im vergangenen Jahr bei der Lufthansa eingestiegen. Ein Börsianer hält es für wahrscheinlich, dass der Verkauf dazu dient, um Erbschaftssteuern zu begleichen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.