Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.169,98
    -93,13 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.080,15
    -27,87 (-0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.580,08
    -59,71 (-0,17%)
     
  • Gold

    1.782,10
    +21,40 (+1,22%)
     
  • EUR/USD

    1,1317
    +0,0012 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    43.543,14
    +395,98 (+0,92%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.367,14
    -74,62 (-5,18%)
     
  • Öl (Brent)

    66,22
    -0,28 (-0,42%)
     
  • MDAX

    33.711,12
    -63,31 (-0,19%)
     
  • TecDAX

    3.759,02
    -14,20 (-0,38%)
     
  • SDAX

    16.054,71
    -175,92 (-1,08%)
     
  • Nikkei 225

    28.029,57
    +276,20 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    7.122,32
    -6,89 (-0,10%)
     
  • CAC 40

    6.765,52
    -30,23 (-0,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.085,47
    -295,85 (-1,92%)
     

AKTIE IM FOKUS: Klöckner & Co stark wegen Dividende - Chartausbruch wackelt aber

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach Ankündigung einer überraschend hohen Dividende haben die Papiere von Klöckner & Co <DE000KC01000> den schwachen Vortag zur Wochenmitte mehr als wett gemacht. Die Papiere des Stahlhändlers kletterten um bis zu 10 Prozent und erreichten mit 12,40 Euro das höchste Niveau seit Mitte August. Der Chartausbruch über die Marke von 12 Euro steht inzwischen aber in Frage mit einem Plus von noch 5,5 Prozent.

KlöCo avisierte den Anlegern eine Dividende von 0,90 bis 1,10 Euro je Aktie. Der Jefferies-Experte Alan Spence sieht die unerwartet frühe Dividendenankündigung trotz erneuter Rekordzahlen im Fokus. Die Ausschüttung auf diesem Niveau wäre nicht nur ein neuer Rekordbetrag in der Unternehmensgeschichte, sondern auch deutlich mehr, als bisher am Markt erwartet wurde, so Spence.

Tags zuvor hatten kräftig fallende Preise für Eisenerz die zu Wochenbeginn herrschende Freude über ein Ende des Streits um US-Sonderzölle merklich getrübt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.