Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 4 Minuten
  • Nikkei 225

    28.630,13
    +83,95 (+0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    30.937,04
    -22,96 (-0,07%)
     
  • BTC-EUR

    26.180,43
    -616,51 (-2,30%)
     
  • CMC Crypto 200

    640,90
    -6,42 (-0,99%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.626,06
    -9,93 (-0,07%)
     
  • S&P 500

    3.849,62
    -5,74 (-0,15%)
     

Weihnachtsscherz: Sohn schenkt Eltern ein ganz besonderes "Jesus"-Bild

Stefica Budimir-Bekan
·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Seine strenggläubigen Eltern wollte Ryan Buchanan an Weihnachten ein wenig aufs Korn nehmen – und beschenkte sie mit einem Bild von Jesus Christus. Nicht nur "Star Wars"-Fans dürfte auffallen, dass bei diesem Porträt etwas nicht stimmt…

Bis heute ist den Eltern von Ryan noch nicht aufgefallen, dass an diesem Jesus-Bild etwas nicht stimmt. (Bild: Reddit)
Bis heute ist den Eltern von Ryan noch nicht aufgefallen, dass an diesem Jesus-Bild etwas nicht stimmt. (Bild: Reddit)

Die "Star Wars"-Filme werden von Fans weltweit so regelmäßig geguckt, wie andere die Kirche aufsuchen und die Jedi-Weisheiten könnten fast schon als eigene Religion durchgehen. Nun aber beten sogar Mormonen ein Abbild von Obi-Wan Kenobi an, wenn auch eher versehentlich…

Doch zurück zum Anfang dieser lustigen Weihnachtsgeschichte: Die Eltern von Ryan Buchanan sind sehr religiöse Menschen und aktive Mitglieder der christlichen Glaubensgemeinschaft Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Weil es in seinem Elternhaus von jeher Bilder von Jesus gab, hielt es Ryan also für ganz selbstverständlich, den beiden eine – nennen wir es mal – künstlerische Interpretation von Jesus zu schenken.

(Bild: Ryan Buchanan / Reddit)
(Bild: Ryan Buchanan / Reddit)

"Star Wars"-Fans fällt sofort auf, dass es sich hierbei nicht etwa um Jesus Christus, sondern um den Schauspieler Ewan McGregor in seiner berühmten Rolle als Jedi Obi-Wan Kenobi handelt. Ryans Eltern allerdings bemerkten es nicht – und hängten das Kunstwerk kurzerhand an die Wand. Über das Bild, das Ryan auf Reddit veröffentlichte, schrieb Ryan: "Ich habe einen großen Fehler gemacht. Meine Mutter liebt ihr Jesus-Geschenk und ich bin mir nicht sicher, ob ich lebend aus dieser Sache herauskomme, wenn sie es herausfindet."

Peinliche Panne: Papst vergibt ein Like für dieses freizügige Foto

Dass er sich bei der Geschenkeübergabe ein breites Lächeln nicht verkneifen konnte, ist in diesem Video zu sehen, in dem seine Mutter kurz innehält und ihn (vielleicht mit einer leisen Vorahnung) fragt: "Warum grinst du denn so?"

Tatsächlich ist es nicht das erste Mal, dass sich Ewan McGregor als Jesus-Ersatz in christliche Haushalte schleicht. "Mein Bruder hat das Bild von Jesus in dem Haus unserer Eltern gegen eines von Obi-Wan Kenobi getauscht. Es sind schon drei Monate vergangen und wir warten immer noch darauf, dass sie es bemerken", schreibt dieser Reddit-Nutzer:

Schon öfter hat sich Ewan McGregor als Jesus in christliche Haushalte geschlichen. (Bild: Reddit)
Schon öfter hat sich Ewan McGregor als Jesus in christliche Haushalte geschlichen. (Bild: Reddit)

Bleibt nur zu hoffen, dass die Macht des Humors in beiden Fällen siegt. Zumindest aber gewinnt ein Spruch von Obi-Wan Kenobi in diesem Kontext noch einmal an Bedeutung: "Die Wahrheit ist oft das, was wir daraus machen."

VIDEO: Diese "Star Wars"-Trickserie ist nichts für Kinder! Trailer zu "The Bad Batch"