Deutsche Märkte geschlossen

VIRUS/Macron: EU muss alles Nötige für Gesundheit und Wirtschaft tun

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Im Kampf gegen die Covid-19-Epidemie hat der französische Präsident Emmanuel Macron die Europäische Union zu umfassendem Handeln aufgefordert. "Europa muss alles tun, was auf gesundheitlichem und auf wirtschaftlichem Gebiet nötig ist", twitterte Macron zum Ende eines virtuellen Gipfeltreffens der EU-Staats- und Regierungschefs. Sie hatten in einer kurzfristig anberaumten Videokonferenz am Dienstag gut zweieinhalb Stunden über die verschärfte Lage beraten.

"Angesichts des Coronavirus dürfen wir keinen Platz für Spekulationen und Instabilität lassen", verlangte Macron. Der luxemburgische Regierungschef Xavier Bettel rief seine Amtskollegen dazu auf, nationale Maßnahmen zu koordinieren. Das Vorgehen solle auf gemeinsamen Leitlinien basieren, damit alle EU-Staaten besser gerüstet gegen die Ausbreitung von Sars-CoV-2 und die Folgen vorgehen könnten, erklärte Bettel auf Twitter.