Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.855,37
    -44,65 (-0,11%)
     
  • Dow Jones 30

    38.852,86
    -216,73 (-0,55%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.960,59
    -1.138,54 (-1,78%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.477,06
    -19,40 (-1,30%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.019,88
    +99,09 (+0,59%)
     
  • S&P 500

    5.306,04
    +1,32 (+0,02%)
     

KORREKTUR: Flatexdegiro legt guten Jahresstart hin

(In der Meldung vom 25. April wird im zweiten Absatz klargestellt, dass das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen nicht um Sondereffekte bereinigt wurde.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Online-Broker Flatexdegiro DE000FTG1111 wird nach einem starken Start ins Jahr etwas optimistischer. Der Anstieg beim Umsatz und Gewinn werde jetzt eher am oberen Ende der Prognosespanne erwartet, teilte das im SDax DE0009653386 gelistete Unternehmen am Donnerstag nach Xetra-Handelsende in Frankfurt mit. Den Anfang des Jahres veröffentlichten Zielen zufolge soll der Umsatz um 5 bis 15 Prozent steigen und der Gewinn um 25 bis 50 Prozent.

Im ersten Quartal zog der Erlös um ein Viertel auf 123 Millionen Euro an. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte um 177 Prozent auf 54 Millionen Euro zu. Unter dem Strich verdiente Flatexdegiro 30 Millionen Euro und damit 340 Prozent mehr als vor einem Jahr. Umsatz und operatives Ergebnis fielen besser aus als Experten erwartet hatten. Die Aktie legte nachbörslich auf der Handelsplattform Tradegate zunächst zu.

Das Unternehmen ist zurzeit auf der Suche nach einem neuen Chef. Anfang der Woche war bekannt geworden, dass der bisher amtierende Konzernlenker Frank Niehage zum 30. April abtritt - rund einen Monat, nachdem Großaktionär Bernd Förtsch öffentlich mit der Arbeit des Managers abgerechnet hatte.

Flatexdegiro begründete den Abgang am Montag mit "unterschiedlichen Auffassungen zur strategischen Entwicklung" sowie dem Wohl des Unternehmens. Die Suche nach einem Nachfolger läuft. Vorläufig sollen zwei Vorstandskollegen die Gesellschaft führen.