Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 9 Minuten

Verband: Junge Generation wird Zeche zahlen für Konjunkturprogramm

BERLIN (dpa-AFX) - Die Jungen Unternehmer haben davor gewarnt, dass die junge Generation die Zeche zahlen wird muss für das riesige Konjunkturprogramm der Koalition. Die Bundesvorsitzende Sarna Röser erklärte am Donnerstag: "Bei all den Posten, bei denen der Bundeshaushalt über Steuerzuschüsse einspringen soll, wird den Jungen schwindelig." Notwendig sei daher ein klares Bekenntnis von der Bundesregierung, die Steuerquote einzufrieren. "Vieles, was schon länger auf den Wunschzetteln der Parteien stand, hat unter dem Deckmantel der Pandemie seinen Weg in das komplett schuldenfinanzierte Konjunkturpaket gefunden."

Vieles davon sei teuer und gehe zu Lasten der jungen Generation. Hinzu komme die Schuldenlast des geplanten EU-Paketes. Die Bundesregierung agiere, als hätte sie einen Goldesel. "Ihre Geldquelle scheint nicht zu versiegen; für jeden und alles ist Geld da." Ohne eine klare Aussage, wann die Schuldenbremse wieder eingesetzt werde, bedeute das für die junge Generation, dass sie vor die Wand gefahren werde: "Eher Rumms statt Wumms, um mit den Worten von Bundesfinanzminister Scholz zu sprechen."