Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 39 Minuten
  • Nikkei 225

    28.893,41
    +9,28 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.945,58
    +68,61 (+0,20%)
     
  • BTC-EUR

    26.617,21
    +147,82 (+0,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    750,13
    -44,19 (-5,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.253,27
    +111,79 (+0,79%)
     
  • S&P 500

    4.246,44
    +21,65 (+0,51%)
     

US-Klimabeauftragter Kerry trifft Maas und Baerbock

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Der US-Klimabeauftragte John Kerry trifft am Dienstag während seines Deutschlandbesuchs Außenminister Heiko Maas (SPD) und Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock. Daneben will er mit weiteren Kabinettsmitgliedern, Oppositionspolitikern und Wirtschaftsvertretern sprechen. Kerry ist der zweite Vertreter der neuen Regierung von US-Präsident Joe Biden, der Berlin besucht. Mitte April war bereits Verteidigungsminister Lloyd Austin in Deutschland.

Am Montag standen bereits Treffen mit Umweltministerin Svenja Schulze und CDU-Chef Armin Laschet auf dem Programm des 77-jährigen Kerry. Biden hatte den von seinem Vorgänger Donald Trump verfügten Rückzug aus dem Pariser UN-Klimaabkommen rückgängig gemacht und die Bekämpfung des Klimawandels zur "moralischen Verpflichtung" erklärt. Die USA wollen nun bis zum Ende des Jahrzehnts ihre Treibhausgasemissionen im Vergleich zu 2005 mindestens halbieren.

Die Einsetzung des früheren Außenministers Kerry als Klimabeauftragter ist Ausdruck der veränderten Prioritätensetzung der neuen US-Regierung.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.