Deutsche Märkte geschlossen

US-Anleihen legen deutlich zu

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Dienstag mit deutlichen Kursgewinnen in den Handel gestartet. Beobachter nannten die wesentlich trübere Stimmung an den Aktienmärkten als Treiber. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg um 0,20 Prozent auf 138,29 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Anleihe fiel auf 0,87 Prozent.

An den Aktienmärkten scheint der Optimismus angesichts positiver Nachrichten zu künftigen Corona-Impfstoffen etwas abzunehmen. Schon die Marktreaktion auf Testergebnisse des US-Konzerns Moderna am Montag war schwächer als die Reaktion eine Woche zuvor auf ähnliche Resultate der Unternehmen Biontech und Pfizer. Möglicherweise geraten die hohen Risiken wie zahlreiche Neuinfektionen vielerorts wieder stärker in den Blick der Märkte.

Konjunkturdaten enttäuschten zudem und sorgten für zusätzlichen Schub für sichere Anlagen. Die Umsatzentwicklung im amerikanischen Einzelhandel lag im Oktober unter den Erwartungen. Im weiteren Verlauf werden außerdem Produktionsdaten aus der US-Industrie erwartet.