Deutsche Märkte geschlossen

Saarland bietet Gruppenimpftermine für Ältere an

·Lesedauer: 1 Min.

SAARBRÜCKEN (dpa-AFX) - Das Saarland vereinfacht die Vergabe von Terminen zur Impfung gegen das Coronavirus. Anspruchsberechtigte der höchsten Prioritätsstufe - also unter anderem Menschen über 80 Jahre - können sich für einen gemeinsamen Impftermin vormerken lassen, wie das Gesundheitsministerium mitteilte.

"Jeder, der sich ab sofort auf die Impfliste einträgt, erhält automatisch einen Gruppencode. Unter Angabe dieses Codes kann anschließend eine definierte Anzahl von Personen - maximal neun weitere Personen - eingetragen werden oder der Code zur Eintragung an Dritte weitergegeben werden", erklärte Saarlands Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) am Samstag. "Die gesamte Buchungsgruppe erhält dann, sobald sie an der Reihe ist, einen gemeinsamen Impftermin in dem gewünschten Impfzentrum."

Wegen des noch knappen Impfstoffs hat das Bundesgesundheitsministerium Gruppen mit Vorrang definiert. Zur ersten Gruppe zählen unter anderen Menschen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben, sowie Mitarbeiter in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.