Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.735,07
    +56,88 (+0,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.894,86
    +17,09 (+0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    39.087,38
    +90,99 (+0,23%)
     
  • Gold

    2.091,60
    +36,90 (+1,80%)
     
  • EUR/USD

    1,0839
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.170,68
    +32,72 (+0,06%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    79,81
    +1,55 (+1,98%)
     
  • MDAX

    26.120,64
    +295,99 (+1,15%)
     
  • TecDAX

    3.429,24
    +40,91 (+1,21%)
     
  • SDAX

    13.857,04
    +84,65 (+0,61%)
     
  • Nikkei 225

    39.910,82
    +744,63 (+1,90%)
     
  • FTSE 100

    7.682,50
    +52,48 (+0,69%)
     
  • CAC 40

    7.934,17
    +6,74 (+0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.274,94
    +183,02 (+1,14%)
     

Quoten: Fast neun Millionen sehen 'Nord Nord Mord'

BERLIN (dpa-AFX) -Der ZDF-Krimi "Nord Nord Mord" hat am Montagabend eine Topquote erreicht. Den Fall "Sievers und der große Knall" mit Peter Heinrich Brix, Julia Brendler und Oliver Wnuk schalteten ab 20.15 Uhr 8,98 Millionen (31,4 Prozent) ein. Günther Jauchs RTL-Quiz LU0061462528 "Wer wird Millionär?" verfolgten zeitgleich 3,11 Millionen (12,6 Prozent).

Das Erste hatte die Dokumentation "Wildes Marokko" zu bieten - 2,02 Millionen (7,0 Prozent) wollten das gucken. Im Anschluss war auf dem Kanal die Talkshow "Hart aber fair - Frieden mit Putins Russland: Eine Illusion?" zu sehen. Die Gesprächsrunde mit Gastgeber Louis Klamroth holte sich 2,38 Millionen (8,8 Prozent) ins Haus.

ZDFneo hatte den britischen Krimi "Inspector Barnaby" zu bieten. Die Episode "Ein missratener Sohn" mit John Nettles, Jason Hughes und Jane Wymark lockte 1,17 Millionen (4,1 Prozent) an. Die Datingshow "First Dates Hotel" bei Vox kam auf 1,09 Millionen (4,0 Prozent).

Sat.1 DE000PSM7770 strahlte die Spielshow "99 - Eine:r schlägt sie alle!" aus - 940 000 Leute (3,6 Prozent) waren am Bildschirm dabei. Bei Kabel eins lief der US-Actionfilm "Transformers - Die Rache" mit Shia LaBeouf, Megan Fox und Josh Duhamel - 750 000 (3,1 Prozent) Menschen sahen zu.

Mit der Dokusoap "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!" auf RTLzwei verbrachten 640 000 Realityfreunde den Abend (2,2 Prozent). Die amerikanische Comedyserie "How I Met Your Father" mit Hilary Duff, Francia Raisa und Chris Lowell hatte auf ProSieben 500 000 Zuschauerinnen und Zuschauer (1,8 Prozent).