Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    26.739,03
    +336,19 (+1,27%)
     
  • Dow Jones 30

    31.261,90
    +8,77 (+0,03%)
     
  • BTC-EUR

    27.478,46
    -770,45 (-2,73%)
     
  • CMC Crypto 200

    650,34
    -23,03 (-3,42%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.354,62
    -33,88 (-0,30%)
     
  • S&P 500

    3.901,36
    +0,57 (+0,01%)
     

Procter & Gamble übertrifft Quartalserwartungen und erhöht Umsatzprognose

·Lesedauer: 1 Min.

CINCINNATI (dpa-AFX) - Der US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble <US7427181091> wird nach einem starken dritten Quartal für das laufende Geschäftsjahr (Ende Juni) erneut optimistischer. Der organische Umsatz solle nun um sechs bis sieben Prozent wachsen, teilte der Konsumgüterkonzern am Mittwoch in Cincinnati mit. Damit ist die Spanne je zwei Prozentpunkte höher als bisher angepeilt. Die Wachstumsprognose für den verwässerten Gewinn je Aktie von sechs bis neun Prozent wurde bestätigt. Die Aktie legte nach der Zahlenvorlage vorbörslich 1,7 Prozent zu.

Procter & Gamble hatte bereits nach sechs Monaten seine Umsatzprognose erhöht. Nun habe man "ein weiteres Quartal mit starkem Umsatzwachstum vorgelegt und trotz erheblicher und zunehmender Kostenbelastungen Fortschritte beim Gewinnwachstum gemacht", sagte Unternehmenschef Jon Moeller. Dabei konnte der Konzern in den vergangenen drei Monaten die Erwartungen der Analysten übertreffen.

Im dritten Geschäftsquartal (bis Ende März) erlöste das Unternehmen mit 19,4 Milliarden US-Dollar (17,89 Mrd Euro) sieben Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Analysten hatten weniger erwartet. Der organische Umsatz, der um Wechselkurs- und Konsolidierungseffekte bereinigt wird, legte um zehn Prozent zu. Hier hatten die Analysten durchschnittlich 6,2 Prozent Plus erwartet. Der Gewinn erhöhte sich um drei Prozent auf 3,36 Milliarden Dollar.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.