Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 4 Minuten

Polizei und Feuerwehr: Polizeiauto kracht gegen Hauswand - Zwei Verletzte

·Lesedauer: 1 Min.

+++ Polizeiwagen kracht in Mitte gegen Hauswand - zwei Verletzte +++

Zwei Polizisten sind am Sonnabend bei einem Unfall in Tiergarten (Mitte) leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Einsatzwagen gegen 7 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn auf der Anfahrt zu einer Körperverletzung an der Potsdamer Straße. Der Fahrer des Polizeiautos verlor auf der Potsdamer Straße in Richtung Lützowstraße aus bislang ungeklärten Gründen die Kontrolle über den Wagen und prallte gegen eine Hauswand.

Durch den Aufprall erlitt ein auf dem Rücksitz sitzender Polizist eine Platzwunde am Kopf. Die auf dem Beifahrersitz sitzende Beamtin erlitt einen Schock. Die beiden Polizisten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Streifenwagens blieb körperlich unverletzt. Alle drei beendeten ihren Dienst. Die weiteren Ermittlungen zum Hergang des Unfalls hat ein Fachkommissariat der Poliz übernommen.

+++ Feuerwehr löscht Brand in Zehlendorfer Klinik +++

In Zehlendorf hat es am Samtagabend in einer der Kliniken des Theodor-Wenzel-Werks an der Potsdamer Chaussee gebrannt. In einem der Patientenzimmer habe eine Matratze in Flammen gestanden, twitterte die Feuerwehr. Sie war mit 44 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei ermittelt.

+++ 18-Jähriger verletzt in Gesundbrunnen zwei Polizisten +++

Polizisten sind in Gesundbrunnen (Mitte) in der vergangenen Nacht von einem 18-Jährigen attackiert und verletzt worden. Ein Polizist erlit...

Lesen Sie hier weiter!