Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.693,37
    +2,07 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,41
    -2,19 (-0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,29 (+0,01%)
     
  • Gold

    2.335,20
    +0,70 (+0,03%)
     
  • EUR/USD

    1,0850
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.470,23
    -264,90 (-0,42%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.490,38
    +22,28 (+1,52%)
     
  • Öl (Brent)

    77,80
    +0,08 (+0,10%)
     
  • MDAX

    27.124,24
    -69,56 (-0,26%)
     
  • TecDAX

    3.437,37
    -12,59 (-0,36%)
     
  • SDAX

    15.168,44
    +66,14 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,09 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.094,97
    -7,36 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,79 (+1,10%)
     

Netflix: Romanverfilmung 'Tränenmacher' entwickelt sich zu einem Hit

ROM (dpa-AFX) -Die italienische Mystery-Romanze "Der Tränenmacher" entwickelt sich trotz vielfach schlechter Kritiken zu einem Hit bei Netflix US64110L1061. Innerhalb von zehn Tagen konnte der am 4. April veröffentlichte Young-Adult-Film weltweit schon 33,2 Millionen Abrufe (Views) sammeln, wie der Streamingdienst am Dienstagabend preisgab. Views sind geschaute Stunden geteilt durch die Gesamtlaufzeit.

Netflix umschreibt die Handlung des Films mit Caterina Ferioli (20) und Simone Baldasseroni (25) in den Hauptrollen wie folgt: "Nica und Rigel, die nach einer harten Kindheit in einem Waisenhaus gemeinsam adoptiert werden, merken, dass unerwartete Gefühle sie stärker aneinander binden als gedacht."

Die 105 Minuten sind eine Verfilmung des Buchs "Fabbricante di lacrime" (internationaler Titel: "The Tearsmith") der italienischen Autorin Erin Doom. Über die Person hinter diesem Pseudonym ist nur wenig bekannt - sie soll Emiliana heißen und um die 30 sein.

Das Buch war 2022 in Italien der am meisten verkaufte Roman. Populär wurde er innerhalb der BookTok-Community auf der Plattform TikTok. TikTok-Hypes werden offensichtlich immer schneller in Film- und Streaming-Hits verwandelt. Nach Ansicht mancher Kritiker bleiben dabei inszenatorische und schauspielerische Raffinesse auf der Strecke.

In Deutschland soll der internationale Bestseller noch diesen Sommer unter dem Titel "The Tearsmith" erscheinen. Der Verlag S. Fischer bewirbt ihn als "Romance-Sensation aus Italien - hypnotisch, atmosphärisch, fesselnd".