Deutsche Märkte schließen in 41 Minuten
  • DAX

    14.199,73
    +191,80 (+1,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.677,10
    +29,54 (+0,81%)
     
  • Dow Jones 30

    32.573,33
    +453,05 (+1,41%)
     
  • Gold

    1.847,10
    +0,80 (+0,04%)
     
  • EUR/USD

    1,0718
    +0,0033 (+0,31%)
     
  • BTC-EUR

    27.268,72
    -664,87 (-2,38%)
     
  • CMC Crypto 200

    640,54
    -20,61 (-3,12%)
     
  • Öl (Brent)

    113,85
    +3,52 (+3,19%)
     
  • MDAX

    29.369,58
    +261,14 (+0,90%)
     
  • TecDAX

    3.090,12
    +33,96 (+1,11%)
     
  • SDAX

    13.493,12
    +213,69 (+1,61%)
     
  • Nikkei 225

    26.604,84
    -72,96 (-0,27%)
     
  • FTSE 100

    7.573,95
    +51,20 (+0,68%)
     
  • CAC 40

    6.391,48
    +92,84 (+1,47%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.648,44
    +213,70 (+1,87%)
     

Nächster Abgang bei Curevac: Technologie-Chefin geht nach 16 Jahren

·Lesedauer: 1 Min.

TÜBINGEN (dpa-AFX) - Beim Tübinger Biotech-Unternehmen Curevac <NL0015436031> geht der personelle Umbruch in der Führung weiter. Die bisherige Technologie-Chefin und Vorstandsmitglied Mariola Fotin-Mleczek werde die Firma Ende Januar nach 16 Jahren verlassen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Ihren Job soll Igor Splawski übernehmen, der bisher Forschungschef war. Fotin-Mleczek wolle nach 33 Jahren in Deutschland zurück in ihre Heimat Polen und dort ein Familienunternehmen außerhalb der Biotech-Branche aufbauen, hieß es.

Curevac war nach hoffnungsfrohem Start schließlich Mitte 2021 daran gescheitert, einen Corona-Impfstoff auf den Markt zu bringen. Das Unternehmen will jetzt Vorreiter sein bei der Entwicklung eines neuen Vakzins der zweiten Generation. Im Vorstand hat es in den vergangenen anderthalb Jahren mehrere Wechsel gegeben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.